Diese Informationen sind vor mehr als einem Jahr veröffentlicht worden und beziehen sich auf ein vergangenes Semester.

In der Stundenplanveraltung des Abendgymnasiums wird – wie in allen Schulen – eine “neue Periode” angelegt, wenn sich viel ändert. Nach den Ferien. Oder wenn viele Lehrer:innen auch während der Schulzeit wechseln. Das alles ist im kleinen Rahmen, und für die Beteiligten auch ganz normal. Wenn sich aber der Alltag als Gesamtes ändert, die Sicht auf unser Leben, dann sprechen wir von einer “Zeitenwende.”

Der Begriff “Zeitenwende” wird gerade jetzt auch von Politiker:innen oft verwendet. Ein Physiklehrer des Abendgymnasiums, Lothar Bodingbauer, hat mit dem Umwelthistoriker Johannes Preiser-Kapeller von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften gesprochen, was der Begriff “Zeitenwende” bedeutet.
 

Diese Informationen sind vor mehr als einem Jahr veröffentlicht worden und beziehen sich auf ein vergangenes Semester.







 ✑ Beitrag von …
  • RED

    Homepage-Redaktion des Abendgymnasium Wien.