Wir sind im ersten Semester mit der Mengenlehre unterwegs, die Studierenden haben miteinander gearbeitet, jetzt wollen wir die Begriffe festhalten.

Ich habe dazu ChatGPT4 gebeten, eine Liste zu machen, und eine Grafik.
Im Unterricht selbst haben wir uns „Potenzmenge“ als Audio erklären lassen, das war ganz ausgezeichnet verwendbar, auch individuell. Das das natürlich ein anderer Weg als Geogebra ist, ist klar. Schließt Geogebra natürlich nicht aus.
Ziel wäre nun bei mir, es beim Lernen einzusetzen und so dem Einsatz von ChatGPT als „Geheiminstrument“ eine Alternative zu bieten. Dazu gehört, immer auch den Prompt dazuzuschreiben. Immer wieder vergleichen wir die Worte und betonen die Kompetenz der EU-Dreisprachigkeit: Deutsch, Englisch, weitere Sprache (Muttersprache).
Hier ist das Resultat (PDF): Begriffe der Mengenlehre







 ✑ Beitrag von …
  • Lothar Bodingbauer

    Unterrichtet Physik und Mathematik. Kümmert sich um die Homepage und privat um Bienen. Erfahrungen als Radiojournalist und Podcaster. Seine Schwerpunkte sind Wissenschaft, Leben, Sozialpolitik. Hobbys: Botanik, Stricken und Reisen. Mag nicht so gerne: Tennis und Plastik. Mag besonders Hunde, chinesischen Tee und Alpacas.