Foto: ketu

Informatik beginnt am Abendgymnasium im 2. Semester – und zwar bei Null, den Grundlagen. Dann kommt die Eins. Wer mit 0 und 1 addieren kann, beherrscht das “Binärsystem”. Das ist nicht ganz einfach, kann man aber lernen, und wer “Carry” versteht, hat den Genie-Status. Wie dieser Studierende im Bild.

Informatik gibt es dann auch im 3. Semester noch, wo Computeranwendungen im Vordergrund stehen. Noch mehr Informatik wird am Abendgymnasium in den Wahlfächern des 7. und 8. Semesters angeboten.








 ✑ Beitrag von …
  • RED

    Homepage-Redaktion des Abendgymnasium Wien.