Im Rahmen des Wahlpflichtfaches “Sprache und Recht” organisiere ich in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Gesellschaft für Rechtslinguistik (ÖGRL) eine Exkursion zum Landesgericht für Strafsachen.

Wann: 22. April 2024, 08:30 Uhr (voraussichtliches Ende ca. 12:00 Uhr).

Wo: Wickenburggasse 22, 1080 Wien.

Treffpunkt: Wir treffen uns vor dem Eingang in der Wickenburggasse 22.

Anmeldung: Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist bis 19. April 2024 möglich.

Wir bitten Sie ausdrücklich, den Sicherheitsbestimmungen und allen anderen an Sie ergehenden Aufforderungen Folge zu leisten. Wir behalten uns vor, Teilnehmer:innen bei Zuwiderhandeln von der weiteren Teilnahme der Exkursion auszuschließen.

Auf Anweisung des Landesgerichts bitten wir Sie, keine spitzen Gegenstände, Waffen jeglicher Art, Parfumflaschen, Kameraausrüstung, Diktiergeräte, Regenschirme usw. mitzubringen.

Diese Gegenstände müssen aus Sicherheitsgründen abgenommen werden, was die Kontrolle beim Eingang naturgemäß erheblich verzögert.

Während der Verhandlung sind Mobiltelefone auszuschalten. Das Aufzeichnen von Verhandlungen mit Diktiergeräten ist untersagt, ebenso wie das Filmen oder Fotografieren.

Sollte das Verlassen des Saales während der Verhandlung unbedingt notwendig sein, erbitten wir dies möglichst leise zu tun.

Wir freuen uns auf einen spannenden Halbtag am Landesgericht für Strafsachen und hoffen, Sie für einen kritischen Einblick in die österreichische Strafrechtspflege begeistern zu können.








 ✑ Beitrag von …
  • Daniel Green

    Unterrichtet Englisch, Geschichte und Sozialkunde / Politische Bildung; Männer- und Queer-Beauftragter. Angewandter Rechtslinguist.