Die Studierzone im Erdgeschoß ist geöffnet. Eine Information der Studierendenvertretung.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 6. – 11. Einheit (14:25 Uhr – 19:45 Uhr)

Dos & Don’ts in der Studierzone

Zweck & Allgemeines

Die Studierzone dient Räumlichkeit zum Lernen und Arbeiten in Freistunden oder vor bzw. nach dem Unterricht. Sie steht allen ordentlichen Studierenden des Abendgymnasiums sowie den PROSA-SchülerInnen zur Verfügung. Benutzungsgebühren fallen keine an. Achtet aber bitte darauf, eure “edu.card” dabeizuhaben. Die Aufsichtsperson, die während der Öffnungszeiten immer anwesend ist, ist berechtigt sich bei allfälligen Konflikten die edu.card zeigen zu lassen. Sollte es des Weitern zu Beschimpfungen, Konflikten oder Sachbeschädigungen kommen, ist die jeweilige Aufsichtsperson, die Störenfriede aus der Studierzone zu verweisen. Das “Nicht-Dabeihaben” des Ausweises kann zum Verweis aus der Studierzone führen.

Lerngruppenbereich

Im abgetrennten Bereich, auch gut erkennbar an den überwiegend grünen Sesseln und Pflanzen, befindet sich Platz für Lerngruppen. Dort könnt ihr mit euren Kollegen lernen oder einen Förderkurs (Mathe, usw.) besuchen. Achtet bitte darauf, dass Gespräche den Flüsterton nicht übersteigen. Es befinden sich immerhin noch andere Studierende am Grübeln oder Lesen, die du ansonsten evtl. stören würdest.

Einzellernbereich

Ergänzend zum Lerngruppenbereich gibt es Einzellernplätze für diejenigen, die lieber für sich arbeiten. Erkennbar sind diese Plätze leicht durch die kleineren Tische und einzelnen Stühle.

Bibliothek

In den Regalen unserer Bibliothek finden sich jede Menge verschieden Bücher – Romane, philosophische Fachliteratur, fremdsprachige Literatur (Englisch, Französisch, Spanisch, Türkisch), Sachbücher und Ratgeber zu den unterschiedlichsten Themen, und vor allem Literatur, die im Deutschunterricht (Reclamhefte) in allen 8 Semestern von Bedeutung sind. Solltet ihr  ein Schulbuch für den Unterricht benötigen, so wendet euch mittwochs an Fr. Prof. Müller von der Schulbuchleihe oder an den Kost-fast-nix-Laden im 2. OG (B-Trakt); dort gibt es nicht nur Schulbücher zum Ausborgen oder Kaufen, sondern auch Schulutensilien wie Taschenrechner, Mappen, Geodreiecke, Stifte, usw.

Um sich in der Studierzone ein Buch auszuborgen, ist die “edu.card” erforderlich. Diese muss der Aufsichtsperson gezeigt werden. Infolgedessen können Bücher für einen Monat entliehen werden. Ggf. kann um einen weiteren Monat verlängert werden. Sollte ein Buch nicht zurück gebracht werden, so werden wir uns an das Rektoriat wenden und desweiteren Schritte gegen den jeweiligen Studierenden einleiten.

Falls ihr alte Bücher zuhause hast, die ohnehin nur rumliegen und dir Stauraum wegnehmen – immer her damit! Wir sind dankbar für jede Buchspende.

Strom & WLAN

Es gibt einige Arbeitsplätze, die direkt bei Steckdosen sind, das Mitbringen von Laptops etc. ist somit kein Problem. Außerdem steht wie im gesamten Schulgebäude kostenloses WLAN zur Verfügung.

Der Name des WLANs lautet: Studierende (AULA). Das Kennwort findet ihr im Campus.

Essen & Trinken

Das Essen in der Studierzone ist nicht gestattet. Hierfür bitten wir euch stattdessen die Aula oder die Cafeteria zu benützen. Trinken hingegen ist erlaubt.

Sauberkeit

Die Lernplätze so zu hinterlassen, wie ihr sie vorgefunden habt. Wir bitten euch Müll in den, dafür bereitgestellten, Mistkübeln zu entsorgen. Sollte es zu wiederholten Verunreinigungen oder Sachbeschädigungen kommen, so ist es den Aufsichtspersonen erlaubt die Störenfriede aus der Studierzone zu verweisen. Ein Verweis gilt zudem das ganze restliche Semester.

Telefonieren & Rauchen

Dass in der Studierzone nicht geraucht werden darf, versteht sich wohl von selbst. Wie auch am gesamten Schulgelände ist das Rauchen verboten.

Da die meisten Studierenden zum Lesen und Lernen eine ruhige Umgebung vorziehen, sind Handys beim Betreten der Studierzone lautlos zu schalten.

Sollte ein Anruf tatsächlich nicht warten können, bitten wir euch diesen draußen vor den Türen der Studierzone wahr zu nehmen.

Habt ihr noch Beschwerden, Fragen, Wünsche oder sonstige Anliegen?

Dann schreibt einfach eine Mail an studierendenvertretung.wien@abendgymnasium.at oder wendet euch direkt an eine Aufsichtsperson am Tresen. Ansprechperson in Sachen Studierzone und Aufsichtseinteilung ist Joschi.

Alles Gute,

Eure Studierendenvertretung

Stand Februar 2017