Sebastian Fasthuber widmet sich im „Falter“ der Frage, wie man damit umgehen soll, dass die Klassiker der Literatur allgemein, aber vor allem im Deutschunterricht, immer mehr an Bedeutung verlieren.

Götterdämmerung Die Klassiker der Literatur sind auf dem Rückzug. Die einen atmen auf, die anderen sehen den Untergang des Abendlandes nahen. Wer hat recht?

Link zum Beitrag im FALTER 45/14


 

Dazu passend: das Ergebnis der Umfrage der Abendgymnasium-Homepage in der letzten Woche:

Wie interessant ist für Sie „Literatur“ im Deutschunterricht?

  • Ich besuche (leider) keinen Deutschunterricht (6%, 12 Votes)
  • Uninteressant. Warum schreiben diese Autor/inn/en bloß? (19%, 39 Votes)
  • Mittelmäßig. Teilweise sind interessante Texte dabei. (44%, 91 Votes)
  • Großartig. Ich finde es spannend, was es da alles zu lesen gibt. (31%, 67 Votes)