Teleskopinfo für Einsteiger

ist ein Ausblick auf das kommende Wahlfach: Astronomie and Cosmology (in english) (B.Wenzel, G. Kniendl)

(Wer in die Abendschule geht, braucht ein Hobby welches man danach auch noch ausüben kann: → Sterne schauen… (-;) In der Projektwoche besprechen wir die wichtigsten Unterschiede zwischen Linsenteleskopen (Refraktor) und Spiegelteleskopen (Reflektor) sowie einen astronomischen 20×80 Großfeldstecher und ein Zoomfernlgas. Und das Zubehör wie Okulare und Filter, die man zum Beobachten so braucht.

Bei Schönwetter:

Wenn das Wetter schön ist := STERNENKLAR, dann werden wir am Parkplatz der Schule mit einem 3“ und einem 6“ Newton Teleskop, astronomische Objekte beobachten. Wir lernen Sternbilder am Himmel kennen und das Auffinden von Sternen, Planeten, Galaxien und planetarische Nebel. Bezüglich Deep Sky (Galaxien und Nebel), werden wir unser Glück versuchen. Auch versuchen wir uns in der Astrofotografie, wo sie mit dem Smartphone durch das Fernrohr (mit Smartphone-Adapter) den Mond und Planeten fotografieren. Es wird kalt werden, also bitte alles anziehen was geht. Mütze, Handschuhe, 2 Jacken, am Besten Ski-Gewand im Rucksack mitnehmen. Tipp: Nur Rotleuchtende Taschenlampen nehmen um die Dunkeladaption des Auges nicht zu zerstören. (Oder Handylampen rot überkleben.)

Bei Schlechtwetter:

Nur Mo + Di: Teleksopinfo für Einsteiger im Raum E03. Mit der freien Planetariumssoftware Stellarium sehen wir was aktuell am Himmel los wäre.

Termine:

Bekanntgabe Schönwetter := STERNENKLAR, 1-2h vor Beginn auf der Schul-Homepage

Montag, 28.01. Parkplatz der Schule (Sternenklar) oder E03 (bei Wolken) 19:00 bis 21:00

Dienstag, 29.01. Parkplatz der Schule (Sternenklar) oder E03 (bei Wolken) 19:00 bis 21:00

Mittwoch, 30.01. Sofienalpe (Sternenklar) 19:00 bis 21:00 Bei WOLKEN: ENTFALL!!!

Adresse: Sofienalpenstrasse 113, 1140 Wien. Am Ende vom Parkplatz vom Hotel Restaurant-Sofienalpe Wien, auf der Wiese.

Special: Wir beobachten mit einem größeren, computergestuerten Teleskop. (8“ Zoll = 20cm Spiegel) Newton-Goto-Teleskop, ggf mit Messier Marathon.

Am Ende vom Parkplatz des Hotel Restaurants: Sofienalpe Wien, auf der Wiese!

Eigenanreise:

  • Öffentlich: (1) Öffentlicher Linienbus 445 von Neuwaldegg (Endstelle 43) ca 5 Minuten bis Hst. „Neuwaldegg“ (Hans-Leinkauf-Platz); Abfahrt 19:00 Uhr (für Beobachtungen) bzw. 12:30 Uhr (für Workshops) [ohne Gewähr]. Rückfahrt: Taxi (EUR 22 – 25 bis U-Bahn).
    (2) Öffentlicher Linienbus 43B von Hütteldorf (Endstelle U4) bis Neuwaldegg, weiter wie zuvor mit 445. Abfahrt: 18:50 Uhr [ohne Gewähr, die Busse verkehren selten]. Rückfahrt: Taxi (EUR 22 – 25 bis U Bahn).

Die öffentliche Anreise mit dem BUS ist möglich, mann muss aber die letzten 500m zu Fuss gehen (ca. 10 Min., Taschenlampe mitnehmen!)

  • Auto: Von Wien-Neuwaldegg Richtung Tulln über den Exelberg (1 km nach den Kehren Abzweigung links zur Sophienalpe) oder von Wien-Auhof über Hadersdorf Richtung Mauerbach, direkt nach dem Ortsende von Wien vor Untermauerbach Abzweigung nach rechts zur Sophienalpe.

Kollege Kniendl und ich würden mit dem Auto hinfahren.

KNIE (3 Plätze frei)

WENZ (3 Plätze frei [+1, eine sehr schmale Person am Mittelplatz hinten])

WIR fahren um 18:00 (1h Teleskop Aufbau…) von der U3 Station Ottakring ab und kommen am Ende dort auch wieder vorbei (bzw. kann beim Zurückfahren bis zur U6 Thaliastr. fahren).

Lichtverschmutzung nach Bortle:

https://de.wikipedia.org/wiki/Bortle-Skala

Brünnerstrasse 72:

https://www.lightpollutionmap.info/zoom=10&lat=6151836&lon=1826206&layers=B0FFFFTFFFF

Sofienalpenstrasse 113 https://www.lightpollutionmap.info/#zoom=10&lat=6148027&lon=1806801&layers=B0FFFFTFFFF

Benutzen sie für die Lichtverschmutzung auch alternativ den VIIRES 2018 Katalog

Himmel am 28.01.2019 um ca. 19:00

Sichtbar ist vorrausichtlich Mars und Uranus (Doch der ist ‘ne harte Nuss (-; )

Aufsuchkarte Uranus 28.01.2019 ca. 19:00: