Nochmals herzlich willkommen im Sommersemester 2015.

Sie haben noch bis Freitag, 20. Februar die Möglichkeit, die eine oder andere Korrektur bei der Inskription der Module vorzunehmen. Ab nächste Woche können keine Änderungen mehr getätigt werden.

Bitte beachten Sie, dass es keine Wartelisten mehr gibt.

Der Schulgemeinschaftsausschuss (SGA) hat Regelungen bei überfüllten Modulen festgelegt. Zunächst können die AufsteigerInnen, danach die NeueinsteigerInnen und dann die WiederholerInnen ein Modul inskribieren. In einigen Fällen musste ich den Status einer Inskription auf „D“ setzen. Dadurch scheint der Gegenstand in Ihrem Stundenplan nicht mehr auf und Sie können es nur mehr im Campus bei der Schullaufbahn erkennen. Bitte in diesem Fall unbedingt mit mir oder Ihrem Studienkoordinator Kontakt aufnehmen.

Für die Inskription ins nächste Semester zählt auch Ihr Engagement.

Studierende, die engagiert am Unterricht teilnehmen, können bereits Anfang Mai als erste ihre Inskription in das nächste Semester vornehmen. Über diese Möglichkeit wird der/die LehrerIn des Moduls entscheiden. Alle anderen werden anschließend die noch freien Plätze inskribieren können. Ich bitte daher alle Studierenden, nach Möglichkeit regelmäßig den Unterricht zu besuchen, um das Modul positiv abschließen zu können. Sie ersparen sich und uns organisatorische Schwierigkeiten.

Alles Gute und viel Erfolg wünscht

Klaus Brandl
Schulleiter