Leitbild

Die Schule

Am Abendgymnasium Wien ist es möglich, weitgehend kostenfrei in vier Jahren die Matura abzulegen. Wir sind die Oberstufen- und Abendform einer Allgemeinbildenden Höhere Schule und vermitteln grundlegendes Wissen und Kompetenzen aus allen europäischen Bildungsbereichen.

Die Schülerinnen

Wir sprechen von “Studierenden” am Abendgymnasium, um deutlich zu machen, dass sie sich als Erwachsene aus eigener Motivation für diesen Bildungsweg entschieden haben. Sie selbst sind unsere Ansprechpartnerinnen, mit ihren Eltern haben wir keinen Kontakt. Voraussetzungen für den Schulbesuch ist ein Mindestalter von 17 Jahren und eine abgeschlossene 4. Klasse einer Hauptschule oder eines Gymnasiums, oder einer vergleichbaren Bildungseinrichtung.

Die Lehrerinnen

Ebenso vielfältig wie unsere Studierenden sind die Hintergründe der rund 75 Lehrerinnen. Fast alle haben Erfahrungen in vielen Lebens- und Bildungsbereichen und arbeiten sehr gerne gerade an dieser Schule. Sie sind der Meinung, dass sie diese Schule und die dafür notwendigen Strukturen in Zusammenarbeit mit allen Beteiligten selbst gestalten können.

Die Bildungsauffassung

Wir sind eine Schule des 2. Bildungswegs. Einerseits wollen wir hochwertige Bildung durch umfassendes Wissen und grundlegende Kompetenzen vermitteln, andererseits freuen wir uns über die Lebenserfahrung und die selbst erworbenen Fertigkeiten unserer Studierenden. Dies können wir in zunehmendem Maße auch formal anerkennen.

Der Schulbetrieb

Unsere Schule kennt keine Klassen. Der Unterricht ist in Modulen organisiert. Es gibt Vormittags-, Nachmittags-, und Abendkurse, sowie Kurse mit 50% Fernstudienanteil. Die Studierenden können sich aus dem Modulangebot ihren persönlichen Stundenplan und Studienweg zusammenstellen. Bei negativ oder nicht absolvierten Modulen braucht nur das betroffene Modul wiederholt werden. Vorkenntnisse werden angerechnet und individuell mit den Studienkoordinator/innen besprochen.

Der bildungspolitischer Hintergrund

Wir sind eine Schule mit möglichst niedrigen Zugangsschwellen. Wir wollen jedem Interessierten ermöglichen, den Bildungsweg bis zur abgeschlossenen Matura zu gehen, und wertschätzen jede Anstrengung in diese Richtung. Darüber hinaus haben wir aber auch großes Verständnis für die individuellen Probleme und Herausforderungen unserer Studierenden. Nie sollte die Schule und ihre Strukturen Grund sein, dass jemand sie wieder ohne Abschluss verlässt.

Unser Umgang mit Fehlern

So gerne wir es sein möchten. Wir sind keine “perfekte” Schule. Bei uns arbeiten Menschen und ihnen passieren Fehler. Was wir Ihnen versichern können ist, dass wir einerseits alles tun, um Problemen, die daraus entstehen, adäquat zu begegnen. Andererseits haben wir eine e-Mail Adresse eingerichtet, unter der Sie gleichzeitig Direktion, Administration und Schülervertretung erreichen, sollten Sie an unserer Schule einer Situation begegnen, die Sie abseits der Öffentlichkeit, aber innerhalb der Schule mit allen verantwortlichen Menschen des Abendgymnasiums gleichermaßen teilen möchten. Schreiben Sie bitte dazu an kummernummer.wien@abendgymnasium.at


 

Wie viel Blabla steckt in unserem Leitbild?

Bildschirmfoto 2015-10-29 um 17.18.11
Quelle: www.blablameter.de


 

Reaktionen

Als Schüler des Abendgymnasiums habe ich das Bedürfnis, Versäumtes aus früheren Karrieren nachzuholen, was sich über lange Zeit in arbeitsintensivem Lernen für zum Beispiel naturwissenschaftliche Fächern niederschlägt.

Gegen Ende einer Schullaufbahn freue ich mich über Wahlpflichtfächer, da diese einem erstmals die Möglichkeit geben, selbst nach Interessensgebieten wählen zu können, was einen ersten Eindruck von universitärer Selbständigkeit vermittelt und darüber hinaus die individuellen Bedürfnisse der Studierenden des Abendgymnasiums befriedigt.

D.   

Ein Ort mit außergewöhnlich gut organisierten und motivierten Lehrern. Ein Ort an dem sich deine Anstrengungen und Bemühungen eindeutig bezahlt machen!

Sophie   

Ich möchte hiermit meinen Dank an meine Professoren richten, für ihre Geduld und Nervenstärke bei der Maturavorbereitung und für die Ruhe, die sie bei den Prüfungen ausgestrahlt haben! Also: DANKE!

an nonymus   

Ich muss jetzt noch bei den Gleichungssystemen einen tolerierbaren Fehlerquotient erreichen, dann werden wir sehen wie’s weiter geht.

Studierender   

Die Modulisierung ist ein Meilenstein an der AHS für Berufstätige. So ist es endlich auch möglich viele Personen mit einen Bildungsangebot zu erreichen, welche aus verschiedenen Gründen aus dem „normalen Bildungsweg“ ausgeschieden sind und für die es nicht mehr so einfach möglich war die Matura nachzuholen.

Thomas Herzog   

The coolest night-active teachers in the city (da kann Twillight einpacken).

Vic   

Schritt für Schritt kann man jedes Ziel erreichen.

Thomas Herzog   

Mein Opa sagte einmal zu mir: Meine Liebe, Männer gibt es überall, wann und wo du willst, aber die Schule nicht!

Asuman Ciftci   

Zwei kleine Mäuse fallen in ein Topf voll Sahne. Die erste Mause gibt auf und ertrinkt. Die zweite Maus gibt nicht auf. Sie strampelt so lange, bis sie die Sahne in Butter verwandelt hat. Und genau so müssen wir die zweite Maus sein ...

Asuman Ciftci   

Verliere niemals deine Hoffnung.

Asuman Ciftci   

Ich arbeite gerne am Abendgymnasium, weil immer etwas Spannendes los ist.

Sebastian Henzl   

In dieser Schule werden tatsächlich Weiterbildung und CHANCEN für ALLE gewährleistet- kein Lippenbekentnis- es gibt kein Selektieren-ein großes DANKE an diese Schule

vier ADAMS & DASTAN   

Man begegnet vielen interessanten Leuten und kann nette Unterhaltungen führen, sowohl mit Mitschülern als auch Lehrern. 🙂

Christian Niederdorfer   

Ich bin gerne am Henriettenplatz, weil ich viele neue Leute kennengelernt habe und ich es schätze, dass man hier wie ein Erwachsener behandelt wird.

anonym   

Ich finde das Beste an der Schule ist, sich selbst inskribieren zu können.

anonym   

Nach einenhalb Jahrzehnten um den Globus herumjetten gibt es keinen Job, den ich momentan lieber machen möchte.

Gerald Kniendl   

Herausforderungen sind Teil des Lebens, unsere Wurzeln wachsen mit dem Wind.

Georg Krendl   

die schule ist sau geil =) bin froh in der schule zu sein=)

Jezzy   

Eine Schule, in der alle gleichbehandelt werden, und wo jeder etwas zu sagen bzw. zu erzählen hat.

Stefan   

Versuch es wenigstens, bevor du aufgibst!

Stefan Grujic- Required   

Job und Schule - das kann schon mal anstrengend sein, aber die LehrerInnen am Henriettenplatz sind bei Problemen immer zur Stelle.

Corina Zsivkovics   

Herr Bodingbauer, ich muss heute wieder arbeiten also kann ich heute nicht zum Unterricht.

MB   

Eine Schule in der wirklich jeder willkommen ist 🙂

Natasa Petrovic   

Ich fühle mich in der Schule sehr wohl. Die LehrerInnen sind alle sehr zuvorkommend und man merkt, dass ihnen Unterrichten Spaß macht.

Sandra Wölfel   

diese schule ist vielfältig und genau deshalb ein spannender, eben vielfältiger arbeitsplatz.

sarah   

Die Religionsstunden sind besonders spannend, wenn wir Lebenserfahrungen austauschen und reflektieren können.

Katharina Prammer   

Ich bin am Henriettenplatz, weil ich gerne was Neues lerne.

Gerhard Pacher   

Ein Highlight ist für mich die tägliche Begegnung mit vielen tollen Menschen die sich diesen Arbeitsplatz bzw. diese Schule ausgesucht haben.

Lisa Albrecht   

Ich bitte Sie ganz herzlich mir einen Chance zu geben mein Traum zu verwirklichen. Ich würde wahnsinn gerne heure zur Matura antreten. Ich bitte Sie darum es mir zu ermöglichen. Ich werde Ihnen unglaublich sehr dankbar sein. Ich bitte Sie ganz herzlich darum.

Anonym   

Es macht mir Freude, mit den Studenten Erfahrungen austauschen zu können.

Abdulmedzid Sijamhodzic   

Ich arbeite gerne an dieser Schule, unter anderem weil die Studierenden sehr oft sehr spannende Geschichten erzählen.

Lothar Bodingbauer   

Print Friendly