Projektwochenangebot für Sonntag, 29. Jänner 2017

Zum Auftakt der Projektwoche gab es eine Schneeschuhwanderung mit Herrn Prof. Masar und Frau Prof. Olscher auf den Hutwisch in der Buckligen Welt. In Ostösterreich zeigt sich der Winter heuer von seiner besten Seite. Es gibt genügend Schnee und die Sonne scheint.

Frau Prof. Olscher hat eine schöne Rundtour über tief verschneite Wiesen und durch den Wald von Bad Schönau auf den Hutwisch zusammengestellt. Der Hutwisch ist der höchste Berg der Buckligen Welt. Er erreicht zwar nur 896 m Seehöhe (mit der Aussichtswarte 914 m), überragt aber alle Riedel der Umgebung und bietet somit einen großartigen Rundblick. Eindrucksvoll war auch die ausgedehnte Hochnebeldecke über dem Ungarischen Tiefland und dem Wiener Becken. Bei uns heroben war das Wetter die ganze Zeit über sonnig und windstill.

16 Teilnehmer/innen haben sich zu dieser Wanderung entschlossen. Wer keine Schneeschuhe hat, konnte sich welche vom Alpenverein ausleihen. Alle haben gut durchgehalten, wenngleich das Bergaufgehen anstrengend ist (besonders wenn man zu viel in den Rucksack gepackt hat) und das Bergabgehen die Knie beansprucht.