Dienstag ab 13:35 Uhr: 10-Fingersystem

Workshop: 10-Fingersystem

Das professionelle Schreiben will gelernt sein, hat aber dann sehr große Vorteile. Sie überholen jeden anderen, was Tempo, Sicherheit und Fehlerlosigkeit betrifft. Lernen Sie die besten Trainingsprogramme kennen. Es zahlt sich aus. Zum Inhalt des Workshops: Unterschiedliche online Schreibtrainer kennen lernen, spielerisches Erlernen des 10-Fingersystems, Grundhaltung für das 10-Fingersystems, Blind schreiben. Großbuchstaben, Akzent schreiben. Unterschiedliche Lektionen je nach Können. Aktuelle Inhalte – Zeitgeschehen. Entwicklung der gewünschten Geschwindigkeit. Geschwindigkeitstest: zur Verbesserung deiner Tippgeschwindigkeit.
Auf Grund der Nachfrage mehrere Schüler/innen biete ich dieses Projekt nochmals an.

TIPP10 {de} ist ein freier Zehnfingersystem-Schreibtrainer. Seine für Einsteiger angenehm einfache grafische Oberfläche präsentiert sich modern und übersichtlich. Die Besonderheit von TIPP10 liegt jedoch im intelligenten Lernprogramm, das sich die Fehler des Benutzers merkt, um gerade diese häufiger zu wiederholen. Aufeinander aufbauende Lektionen ermöglichen einen merklichen schrittweisen Fortschritt. Dies und vieles mehr bietet dieser umfangreiche Schreibtrainer für die Plattformen Windows, Mac OS X und GNU/Linux.

https://wiki.ubuntuusers.de/Schreibtrainer/

Treffpunkt: Dienstag 28. Juni, 13:35, im Abendgymnasium im Raum K3 (Raumänderung vorbehalten) Anmeldungen bis Sonntag, 26. Juni unter karin.goldenits@abendgymnasium.at und
bernhard.wenzel@abendgymnasium.at


Klimt – Schiele – Kokoschka
Besuch der Sammlung im Oberen Belvedere
Führung: Johanna Ortler
Anmeldung bis 27.6.: johanna.ortler@abendgymnasium.at
Treffpunkt: Dienstag, 28.6. um 14h vor der Kassa im Oberen Belvedere
Dauer 1,5 Std


Dienstag, 28. Juni 2016: BESTSELLER DER GEGENWARTSLITERATUR

Lernen Sie die aktuellen literarischen Bestseller kennen und nehmen Sie gleichzeitig Einblick in das Leben in einer öffentlichen Bibliothek und in die Arbeit der Bibliothekarin.

Wer: Prof. Gerlinde Müller (D, F, Theater der Jugend))
Wo: Bücherei altlengbuch, Hauptstraße 68, 3033 Altlengbach, erreichbar mit der Westbahn oder mit dem Auto (2. Abfahrt Westautobahn)
Wann: 16.00 – 19.00
kostenlos außer Fahrtkosten
Kontakt: gerlinde.mueller@abendgymnasium.at


Insekten. Am Dienstag um 16 Uhr am Abendgymnasium. Frittiert. Zum Kosten. Haut rein: Heuschrecken, Grillen, Mehlwürmer und Buffalowürmer einmal selbst probieren.

2 Millionen Menschen auf diesem Globus sind entomophag. Entomophag bedeutet, dass sie Insekten essen. Sie haben richtig gelesen, in vielen Ländern dieser Welt werden Insekten gegessen, weil das oftmals die einzige Möglichkeit ist, an hochwertiges tierisches Eiweiß zu kommen.

Warum es möglicherweise lohnend sein könnte, Insekten in der Zukunft als Nahrungs- und Eiweißquelle zu nutzen erfahren Sie am Dienstag, 28. Juni 2016 um 16°° (Raum wird bekannt gegeben).

Nach einer kleinen Einführungen gibt es für alle Mutigen eine kleine Kostprobe. Wer sich nicht schreckt, kann Heuschrecken, Grillen, Mehlwürmer und Buffalowürmer einmal selbst probieren.

(Eva Walcher).

Foto: Christoph Thomann


Dienstag, 28. Juni 2016: BESTSELLER DER GEGENWARTSLITERATUR

Lernen Sie die aktuellen literarischen Bestseller kennen und nehmen Sie gleichzeitig Einblick in das Leben in einer öffentlichen Bibliothek und in die Arbeit der Bibliothekarin.

Wer: Prof. Gerlinde Müller (D, F, Theater der Jugend))
Wo: Bücherei altlengbuch, Hauptstraße 68, 3033 Altlengbach, erreichbar mit der Westbahn oder mit dem Auto (2. Abfahrt Westautobahn)
Wann: 16.00 – 19.00
kostenlos außer Fahrtkosten
Kontakt: gerlinde.mueller@abendgymnasium.at


( P R O J E K T )

„ L A T E I N A U F S T E I N “
Dienstag , 28. 6. 2016
Bei unserem Rundgang durch die Innere Stadt wollen wir nicht nur die zahlreichen Inschriften , sondern auch die kulturellen und baugeschichtlichen Aspekte der Antike – Rezeption ( = Übernahme ) erforschen . Unsere Route führt uns von der Hauptuniversität (Schottentor , Universitätsring / äußerer Stiegenaufgang – 18 : 00 ) durch die Schottengasse zum Hof , von dort zum Graben , anschließend über den Kohlmarkt zum Michaelerplatz , von dort durch den Michaelertrakt über den Inneren Burghof ( bei genügend Zeit durch einen „Geheimgang“ zum Burggarten oder direkt 🙂 zum Heldenplatz , anschließend über den Maria-Theresien- Platz ( Denkmal , Fassaden-ansichten von Kunst – und Naturhistorischem Museum ) zumMuseums-quartier , wo wir – nach Besprechung der Torinschrift – in einem netten Lokal unseren gemeinsamen Ausklang finden .
Auf zahlreiche Teilnahme freut sich
Mag. Harald Mang, harald.mang@abendgymnasium.at
P.S.: Treffpunkt für alle Studierende ( mit oder ohne Latein ! ) Dienstag , 28.6. / 17:00 AULA ! ( Gemeinsamer Abmarsch : 17:10 )


SCHACHTURNIER im 7.Bezirk

Im Café Kreuzberg findet das alljährliche Schnellschachturnier des Schachklub Hernals statt, mit dem das Abendgymnasium dank CM ZIEGNER kooperiert. Je nach Anmeldezahl wird es auch eine schulinterne Wertung bzw. Preise geben! Für alle, die sich nicht im Turmier messen, sondern einfach nur dazulernen wollen, gibt es von Claudia Pereira und Markus Ziegner Unterricht zum Thema „Garry Kasparov – Kampf und Intellekt“. Für Kenner gibt es Details zum Englischen Angriff bzw. zur Französischen Verteidigung.

AnfängerInnen sind ebenso willkommen wie MeisterspielerInnen!

Dienstag, 28. Juni 2016, 18:00-21h

1070 Wien, Neustiftgasse 103. Link.

Anmeldung unbedingt erforderlich bis Mo 27.6. 12h bei: claudia.pereira@abendgymnasium.at oder markus.ziegner@abendgymnasium.at


Dienstag ab 19:45: Kino – Stefan Zweig

VOR DER MORGENRÖTE: Er war einer der größten Schriftsteller deutscher Sprache, Meister der Zwischentöne und historischen Momente: Maria Schrader hat dem einzigartigen Stefan Zweig ein Denkmal gesetzt – mit Josef Hader und Barbara Sukowa.

Land: Deutschland, Frankreich, Österreich, Jahr: 2016, Genre: Biografie, Drama, Länge: 106 Min. Regie: Maria Schrader

Ort: Cine Center. Adresse: Fleischmarkt 6, 1010 Wien (U 1/U 4, Schwedenplatz)

Dienstag, 28. 6. 2016, 20.15 Uhr (da noch keine Beginnzeiten veröffentlicht sind, ohne Gewähr), Eintritt: 2 €; Treffpunkt: Cine-Center-Foyer, 19.45-20.00. Anmeldung ab sofort per E-Mail bei maria.fatoba@abendgymnasium.at