11 Studierende und 2 Lehrer machten sich auf den Weg, unsere Nachbarn im Krankenhaus Nord zu besuchen. Ziel war ein Besuch der Krankenhausseelsorge und Einblick in die religiösen Räume des Hauses. Tatsächlich –  friedlich und offen nebeneinander im 3.Stock –  Kapelle, Moschee und Synagoge. Elke Kuhnert, Krankenhauseelsorgerin vor Ort, gab uns einen Einblick in ihr Arbeitsfeld.

Wichtigste Eigenschaft ihres Berufes: Zuhören können. Dies gelingt nur mit entsprechenden Ausbildungen für ehren- und hauptamtliche SeelsorgerInnen.

Ein Rundgespräch über Themen von Seelsorge, Psychotherapie, Grenzen und Möglichkeiten im System Krankenhaus runden den Abend ab.

Prof. M. Stroh/Prof. M.Söll