Kostenloser, erwachsenengerechter Unterricht

Bundesgymnasium, Bundesrealgymnasium und Wirtschaftskundliches Bundesrealgymnasium für Berufstätige
1210 Wien, Brünner Straße 72 ▴ Tel. 01 / 892 54 33 (15-17 Uhr) ▴ wien@abendgymnasium.at

Schulversuch: Vorwissenschaftliche Arbeit am Abendgymnasium

Sie treten in 3-5 Semestern zu Ihrem Matura Haupttermin an und möchten statt einer mündlichen Prüfung eine Vorwissenschaftliche Arbeit schreiben? Dann kommen Sie zum Start der Unverbindlichen Übungen VWA am Montag, 2. Oktober um 17 Uhr in den Audimax.

Maturainfoveranstaltungen

Sie möchten im Wintersemester 2017 oder Sommersemester 2018 maturieren? Dann besuchen Sie bitte jedenfalls eine der Maturainfoveranstaltungen. Dort erklären wir Ihnen welche Fächer SIe zur Matura wählen können, in welchen Fächern Sie vorgezogen maturieren können und wie Sie sich anmelden müssen:

  • Di. 19.9. 18 Uhr Audimax
  • Di. 26.9. 17 Uhr Audimax
  • Do. 28.9. 18 Uhr Audimax (für alle Interessierten)

Öffnungszeiten des Sekretariats

Wahlfach: Astronomie und Physik am Computer

Astronomie und Physik am Computer ist eine leichte Einführung in die Programmierung (Python, auf Wunsch Einzeln auch mit C++) und in die Datenverarbeitung und Datenauswertung, wie es heute auf der Universität bei Diplom und Masterarbeiten der Fall ist. Strukturierte Programmierung und schreiben / lesen in / aus Dateien wird ausreichen. Die graphische Darstellung erfolgt mit GNUPLOT. Als Anwendungen, werden wir Formeln und Gleichungen aus Astronomie + Physik hernehmen und damit Berechnungen anstellen. zB. Wann ist für Raumschiffe die Gravitation des Mondes größer als die der Erde? Oder ab Wann gibt es bei schwarzen Löchern kein zurück mehr (Schwarzschield Radius)?

Der Fokus liegt auf Spass und Entdecken der Programmiersprache und dem Herumspielen mit Formeln. (-:

Als Übung, erstellen sie einfache Programme von Zuhause aus. Dieses Wahlfach  können Studierende ab dem 5. und 6. Semester besuchen. Eine genaue Beschreibung finden sie hier: Astronomie und Physik am Computer.pdf

B. Wenzel

Willkommen im Wintersemester 2017

Das Team des Abendgymnasium Wien wünscht Ihnen einen guten Start in das neue Semester. Alle Informationen für den ersten Schultag und die ersten Schulwochen finden Sie hier:

  • Wenn Sie bereits einen Schülerausweis haben, können Sie diesen, sofern Sie im Wintersemester 2017 inskribiert sind, selbst in der Studienkoordination (Raum 172-174) verlängern. Bei Problemen wenden Sie sich bitte an Mag. Masar.
  • Sind Sie neu am Abendgymnasium erhalten Sie einen Schülerausweis in Form der edu-card. Wenn Sie ein Foto am Campus unter http://campus.abendgymnasium.at hochgeladen haben, auf dem Ihr Gesicht gut erkennbar ist, können Sie Ihren Schülerausweis in der Sprechstunde Ihres Studienkoordinators abholen.
  • Die Sprechstunden der StudienkoordinatorInnen und Lehrenden finden Sie auf der Homepage unter Kontakt.
  • Unter Studienabteilung auf der Homepage finden Sie die aktuellen Supplierungen, den aktuellen Raumplan und den Link zur Lernplattform Moodle.
  • Die Benützung des Parkplatzes ist gebührenpflichtig. Die Gebühr für eine Monats- oder Semesterkarte können Sie im Sekretariat bezahlen und erhalten dafür eine Berechtigungskarte.
  • Externe Fremdsprachen: Anmeldung über die Administration des Abendgymnasiums bei Mag. Albrecht bis 12.9.
  • Wenn Sie im Wintersemester 2017 in einem oder mehreren Modulen maturieren möchten, besuchen Sie die Maturainfoveranstaltungen: 19.9. 18 Uhr für Studierende des Fernstudiums, 26.9. 17 Uhr AbendschülerInnen, 28.9. 18 Uhr für alle Interessierten im Audimax. Siehe auch FAQ zur Matura auf der Homepage unter Infos. Wenn Sie eine bereits beurteilte und präsentierte vorwissenschaftliche Arbeit als Fachbereichsarbeit einreichen wollen, müssen Sie bis 11.9. die Arbeit mit dem entsprechenden Formular und Unterschrift eines Prüfers, der das Fach unterrichtet in der Administration einreichen.
  • Schulversuch Vorwissenschaftliche Arbeit: Information und Anmeldung am 18.9. 17 Uhr.
  • Sie haben für jedes Modul maximal 4 Versuche dieses positiv abzuschließen (durch Besuch des Unterrichts oder Kolloquien). Nach dem 4. negativen Antritt ist der weitere Besuch des Abendgymnasiums leider nicht mehr möglich.
  • Wenn Sie ein Religionsbekenntnis haben, besuchen Sie bitte die Religionsinfostunden in der 1. Schulwoche: Mi. 6.9. 9. Stunde (17:00) für Abendschule und Vormittagsunterricht; Fr. 8.9. 8. Stunde (16:05) fürs Fernstudium. Wollen Sie den Religionsunterricht nicht besuchen, müssen Sie sich in der ersten Schulwoche selbst über den Campus abmelden.
  • Beachten Sie die Termine für die Kolloquien in den Schularbeitsgegenständen am Semesterkalender. Die Anmeldung erfolgt über den Campus, sollte es dabei Probleme geben, wenden Sie sich bitte an Mag. Masar.
  • Kopiermöglichkeiten gibt es im Vorraum der Studienkoordination. Eine Kopierkarte ist im Sekretariat erhältlich. 100 Kopien kosten 5 Euro.
  • Bitte beachten Sie das Rauchverbot am gesamten Schulgelände! Rauchen ist erlaubt auf der Brünner Straße und Martha-Steffy-Browne Straße. Bitte verwenden Sie die Aschenbecher.

Die Folien des Infoabends des ersten Schultages können Sie hier als PDF abrufen.

 

Neue Moodle-Plattform

Hier geht’s zur neuen Moodle-Plattform!

So können Sie sich einloggen:
Anmeldename: Matrikelnummer
Passwort: 4-stellige Sozialversicherungsnummer (muss nach der Anmeldung geändert werden)

Die alte Plattform bleibt weiterhin erhalten, damit der Lernstoff für Kolloquien zugänglich bleibt.
Der Unterricht findet ab sofort nur mehr auf der neuen Plattform statt.

THEATER-ABO 2017

THEATER-ABO 2017

THEATER-ABONNEMENT

Auch heuer haben Sie wieder die Möglichkeit, über die Schule preisgünstige THEATERABONNEMENTS zu beziehen.

Angeboten werden Vorstellungen der Bundestheater und anderer Wiener Bühnen zu stark reduzierten Preisen ( bis mehr als 50% Ermäßigung!! ), jedes Jahr ist auch das aktuelle Musical dabei!

1 Abo umfasst:    8 Vorstellungen (Sa, So, Feiertag) (Termine und Stücke NICHT frei wählbar)

„Die Bühne“ (monatliche Theaterzeitschrift)

5 x jährlich optional Zusatzvorstellungen

Preiskategorien: 8,-     Jahrespreis 73,- (inkl. 9,- Erwachsenenberechtigungskarte)

11,-    Jahrespreis 97,- (inkl. 9,- Erwachsenenberechtigungskarte)

13,-    Jahrespreis 113,- (inkl. 9,- Erwachsenenberechtigungskarte)

16,-    Jahrespreis 137,- (inkl. 9,- Erwachsenenberechtigungskarte)

18,-    Jahrespreis 153,- (inkl. 9,- Erwachsenenberechtigungskarte)

19,-    Jahrespreis 161,- (inkl. 9,- Erwachsenenberechtigungskarte)

Es können beliebig viele Abos bestellt werden, auch für Ihre Freunde bzw. Verwandten, die nicht unsere Schule besuchen.

Die Termine werden im Schaukasten in der Aula und auf der Homepage ca. 2 bis 6 Wochen vor der Vorstellung bekanntgegeben.

Maturanten (oder andere Studierende, die während des Schuljahres austreten), erhalten die Karten per Post nachgesandt, wenn sie mich über ihren Austritt informieren.

Programmhefte mit Bestellschein liegen im Sekretariat und bei mir im Raum 139 auf.

Bestellungen bis Dienstag, 3. Oktober

(Sie können selbstverständlich auch später noch „einsteigen“, versäumen aber die ersten Vorstellungen) bei mir in der Sprechstunde (Donnerstag, 18.45 – 19.30) 1. Stock, Schulbuchleihbibliothek Raum 139, in den Pausen, vor oder nach meinem Unterricht (Bitte meinen Stundenplan beachten – MG)

Ausgefüllten Bestellschein + Geld mitbringen!

Nähere Infos auch per Mail: gerlinde.mueller@abendgymnasium.at

Ich freue mich über Ihr Interesse und wünsche Ihnen vergnügliche Theaterabende.

Prof. Gerlinde MÜLLER

Religionsinformation für das Wintersemester 2017

Zu Beginn des neuen Semesters finden in der ersten Schulwoche für alle Interessierten am katholischen bzw. evangelischen und islamischen Religionsunterricht Informationsstunden statt.

Für alle Studierende des Abendunterrichts: Mittwoch, 6. September, 16:55 – 17:40 Uhr, HS 1

Für alle Studierende des Fernunterrichts: Freitag, 8. September, 16:10 – 16:55 Uhr, HS 1

Wir sind für Ihre Fragen da und werden auch die Modulgruppen einteilen:

  • Was machen wir in Religion?
  • Was tun, wenn die Inskription nicht klappt?
  • Kann ich in Religion auch ohne religiöses Bekenntnis maturieren?

“Religions-Fixstarter” bitte kurz bei uns mit Name, Matrikelnummer und gewünschtem Modul melden.

Abendschule: Die regulären Religionsstunden beginnen ab der 2. Schulwoche, immer Mittwoch ab 15:20 Uhr.

Fernstudium: Die Termine des Wintersemesters 2017:
kath.: 30. September und 14. Oktober
evang.:
7. Oktober und 21. Oktober

Genaue Modul- und Stundeneinteilungen erfahren Sie an den Aushängen vor Raum 163,
an der Infotafel im Erdgeschoss und auf der Homepage.

Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Martin Söll, Anna-Maria Klaghofer, Moritz Stroh, Christoph Buchner

Kolloquien 5.-7. September

Liebe Studierende!

Von Dienstag den 5. September bis Donnerstag den 7. September finden wieder die schriftlichen Kolloquien in den Schularbeitsfächern statt. Damit es zu keinen Missverständnissen und schlimmstenfalls ungültigen Kolloquien kommt, finden Sie hier einen kurzen Leitfaden zu den Kolloquien:

Wann darf ich ein Kolloquium ablegen?

Ein Kolloquium dürfen Sie ablegen, wenn Sie den Unterricht im SS17 oder davor besucht haben. Sie dürfen nicht zum Kolloquium antreten, wenn Sie sich zur Wiederholung des Unterrichts im Wintersemester inskribiert haben.

Bei wem darf ich das Kolloquium ablegen?

Sie dürfen das Kolloquium nur bei jener/m Lehrer*in ablegen, bei der/dem sie das Modul zuletzt besucht haben. Ein Beispiel: Sie haben das Modul M4 im WS16/17 bei Mag. Brandl besucht und im SS17 bei Mag. Hacker. Sie dürfen das Kolloquium nur bei Mag. Hacker ablegen und nicht bei Mag. Brandl. Sollte der/die Lehrer*in, bei dem/der Sie den Unterricht besucht haben, nicht mehr an der Schule sein, wird Ihnen vom Direktor auf Anfrage ein*e Ersatzprüfer*in zugeteilt. Keinesfalls ist es möglich den/die Prüfer*in selbst auszuwählen.

Wie oft darf ich zum Kolloquium antreten?

Für jedes Modul haben Sie 4 Antritte (Modulbesuch und Kolloquium zählt jeweils als Antritt). Dabei kann jedes Kolloquium zweimal wiederholt werden, der Unterrichtsbesuch ist, außer in besonderen Ausnahmefällen, nur zweimal möglich. Bitte wenden Sie sich an ihre*n Studienkoordinator*in, wenn Sie unsicher sind, wieviele Antritte Sie schon hatten.

Kann ich auch mehrere Kolloquien an einem Termin ablegen?

Ein gleichzeitiges Ablegen von 2 Kolloquien in einem Fach (z.B. M4 und M5) ist auf Grund der Prüfungsorganisation im Allgemeinen nicht möglich. Bitte wenden Sie sich jedenfalls an die betroffenen Prüfer*innen.

Wie kann ich mich zum Kolloquium anmelden?

Die Anmeldung zu den Kolloquien in Schularbeitsfächern erfolgt über den Campus. Bitte beachten Sie, dass Sie den/die richtige*n Lehrer*in auswählen und sich nur für Kolloquien anmelden, die Sie auch ablegen dürfen (siehe oben). Bitte melden Sie sich parallel zur Anmeldung über den Campus auch per E-Mail beim/bei der Prüfer*in an, damit diese*r informiert ist. Bitte beachten Sie außerdem dass Sie wenn Sie unangemeldet zum schriftlichen Kolloquium kommen nur teilnehmen können wenn zufällig ein Platz frei bleibt.

Ist eine Anmeldung über den Campus nicht möglich, wenden Sie sich bitte rechtzeitig (spätestens 1 Woche vor dem Kolloquium) per Email an patrick.hacker@abendgymnasium.at

Wie kann ich mich zum Kolloquium wieder abmelden?

Wenn Sie nicht antreten möchten, melden Sie sich bitte bis 48 Stunden vorher ab und schreiben Sie dem/der Prüfer*in ein E-Mail, um unnötige Arbeit zu verhindern.

hackBitte nehmen Sie zum schriftlichen Kolloquium unbedingt einen Lichtbildausweis (z.B. Studierendenausweis) mit, damit wir Ihre Identität überprüfen können.Vielen Dank für ihre Mitarbeit die den reibungslosen Ablauf der Kolloquien ermöglicht!

Patrick Hacker
Fachkoordination Mathematik

Sommerseminar 2017

Beim diesjährigen Sommerseminar für die Lehrkräfte der Abendgymnasien Österreichs – organisiert vom Abendgymnasium Graz – nahmen die ProfessorInnen Anneliese Albrecht, Martina Fischl-Radakovits, Gerhard Masar, Moritz Stroh und Roswitha Waldschitz teil.
Vom So, 09. Juli bis Mi, 12. Juli trafen sie in der Schilcherstadt Stainz auf ihre KollegInnen, um sich unter dem Motto „Brücken bauen – Türen öffnen“ neu inspirieren zu lassen.

Verschiedene Impulsvorträge zu den Themen „Zusammenhang von Körper, Stimme und innerer Einstellung“ oder „Brückensprache und Sprachbrücke. Latein und der neue Stowasser“, „Asyl, Abschiebung, Integration“ oder die „Sinnhaftigkeit des Ethikunterrichts an multikulturellen Schulen“ gaben Anstoß zu weiteren Workshops mit Diskussionen und lösungsorientierten Ansätzen.

Das Abendprogramm gestaltete sich durch einen Kreativworkshop von hervorragenden musikalischen Darbietungen der Studierenden des Abendgymnasiums Graz über eine Fahrt mit dem Stainzer Flascherlzug bis hin zu einem Buschenschank mit Weinverkostung.

Ein anregender Austausch der KollegInnen untereinander, Spaß und viel Gelächter kamen nicht zu kurz. Ein herzliches Dankeschön an Frau Dir. Karin Wurzinger und ihrem Organisationsteam vom Abendgymnasium Graz für die Organisation dieser Veranstaltung!

Martina Fischl-Radakovits

PROJEKT „PRUNKSAAL DER NATIONALBIBLIOTHEK WIEN“

PROJEKT „PRUNKSAAL DER NATIONALBIBLIOTHEK WIEN“

(Organisation: Edith Lechner, Juliet Schilling)

Autorin und Photos: Madeleine Fries

Am 27.6.2017 trafen sich einige wenige Studierende des Abendgymnasiums am Josefsplatz vor der österreichischen Nationalbibliothek. In diesem Artikel möchte ich euch ein paar Eindrücke unseres Ausflugs vermitteln und euch damit zeigen, wie interessant doch ein Besuch in der Bibliothek sein kann.

Ziemlich unscheinbar und wenig auffällig bäumte sich das schlichte, gänzlich weiße Gebäude vor mir auf, als ich ankam. Als ich dann jedoch in den Eingangsbereich kam, sah ich bereits wie prunkvoll und aufwendig dieses Gebäude tatsächlich gebaut ist. Fr. Mag. Schilling erwartete uns bereits und kaum angekommen, begann auch schon ein angeregtes Gespräch über die Bibliothek und die gesamte Hofburg. Vor dem Eingang erzählte Fr. Schilling uns noch eine interessante Geschichte über den einstigen Brand in der Hofburg und danach ging es auch schon Richtung Prunksaal. Spannung machte sich breit als wir die steinernen, breiten Treppen zum Saal hinauf schritten und dort angekommen, waren wir alle erstaunt über die tatsächliche Größe und Bauart der Bibliothek. Man sah sich um und sah ringsherum braune, große Bücher wie sie schwer und sichtbar alt in den Regalen verweilten. Prachtvolle Globen, unzählige Vitrinen und faszinierende Bilder zierten den mit Marmorsteinboden bestückten Saal. All diese wertvollen Schriften versprühten ein eigenes Flair. Man fühlte sich automatisch als Teil der Geschichte.

Fr. Mag. Schilling erklärte uns einige spannende Fakten zu der Erstehung des Prunksaals und dann durften wir die Zeit nutzen, um uns selbst ein wenig umzusehen und um den Saal auf uns wirken zu lassen. Wir hatten Glück, denn derzeit ist gerade eine Ausstellung über die „Freimaurer“ in der Nationalbibliothek zu sehen. Somit hatten wir noch mehr Gesprächsstoff, um gemeinsam zu diskutieren und konnten sogar ein Interview des ORF mit dem Großmeister des diskreten Bundes live mitverfolgen. Gerade eben noch in der Vitrine darüber gelesen und schon mittendrin!

Alles in allem war es ein wirklich gelungener Ausflug und ich spreche wohl für die ganze Gruppe wenn ich sage, dass ein Projekttag dieser Art nächstes Semester gerne wiederholt werden darf. Besonders für Bücherliebhaber wie mich ist ein Besuch im Prunksaal der österreichischen Nationalbibliothek eine Erfahrung wert.

Sekretariatszeiten

In der ersten Ferienwoche (03.07 – 07.07.2017) sind wir für Sie in der Zeit von 11:00 bis 15:00 Uhr da.

Reifeprüfungszeugnisse sowie bestellte Semesterzeugnisse können zu den angegebenen Zeiten abgeholt werden.

Man begegnet vielen interessanten Leuten und kann nette Unterhaltungen führen, sowohl mit Mitschülern als auch Lehrern.
Christian Niederdorfer

Foto des Tages

harfst.jpg
Joachim Harfst, Studierender 2013

Archiv

Schulkennzahl

Archiv

Login

Bildung und Schule

Aktuelle Berichte aus Zeitungen mit Artikeln aus dem Bildungsbereich.