Kostenloser, erwachsenengerechter Unterricht

Bundesgymnasium, Bundesrealgymnasium und Wirtschaftskundliches Bundesrealgymnasium für Berufstätige
1210 Wien, Brünner Straße 72 ▴ Tel. 01 / 892 54 33 (15-17 Uhr) ▴ wien@abendgymnasium.at

Sie möchten im Wintersemester 2017 das Abendgymnasium besuchen?

Dann geben Sie bitte hier Ihre Daten ein und kommen Sie zu einem der Infoabende. Dort können Sie einen persönlichen Anmeldetermin vereinbaren. Bitte geben Sie Ihre Daten jedenfalls ein, auch wenn Sie sich noch nicht ganz sicher sind. Der Infoabende finden an folgenden Terminen im Audimax der Schule statt:

  • Mo. 15.5. 18:00
  • Mi. 24.5. 19:30
  • Fr. 2.6. 17:00
  • Mo. 12.6. 18:00
  • Mi. 21.6. 19:30
  • Mi. 28.6. 19:30

Schriftliche Matura

Beginn: 12.00, Raum lt. Aushang

  • Deutsch:  Di, 2. Mai
  • Englisch: Mi, 3. Mai
  • Darstellende Geometrie: Do, 4. Mai
  • Mathematik: Fr, 5. Mai
  • Zweite Fremdsprachen: Mo, 8. Mai
“Im Namen der Republik”: Exkursion in das Landesgericht für Strafsachen am 21.06.2017 um 8:00 Uhr

“Im Namen der Republik”: Exkursion in das Landesgericht für Strafsachen am 21.06.2017 um 8:00 Uhr

Liebe Studierende,

hiermit darf ich Sie über die Exkursion der 3V in das Landesgericht für Strafsachen am 21.06.2017 aufmerksam machen und Ihnen die wichtigsten Informationen zu dem Gerichtsbesuch zur Kenntnis bringen.

Wann: 21.06.2017, 08:00 Uhr (voraussichtliches Ende 12:00 Uhr).

Wo: Wickenburggasse 22, 1080 Wien.

Anmeldung: schriftlich auf der Liste im Sekretariat (15 freie Plätze). Studierende des Moduls 3V werden vorrangig behandelt, weitere freie Plätze aber nach dem „first-come, first-served” Prinzip vergeben.

Ich ersuche Sie ausdrücklich, den Sicherheitsbestimmungen und allen anderen in der Zwischenzeit an Sie ergangenen Aufforderungen Folge zu leisten. Ich behalte mir vor, Studierende bei Zuwiderhandeln an der weiteren Teilnahme der Exkursion auszuschließen.

Aus Sicherheitsgründen ergeht das dringende Ersuchen keine spitzen Gegenstände, Waffen jeglicher Art, Parfumflaschen, Kameraausrüstung, Diktiergeräte, Regenschirme etc. mitzubringen. Diese Gegenstände müssen aus Sicherheitsgründen abgenommen werden, was die Kontrolle beim Eingang naturgemäß erheblich verzögert. Während der Verhandlung sind Mobiltelefone abzuschalten. Das Aufzeichnen von Verhandlungen mit Diktiergeräten ist untersagt, ebenso das Filmen oder Fotografieren. Die durchschnittlichen Verhandlungssäle fassen 10 bis 15 Personen, größere Gruppen sind sohin auf verschiedene Gerichtssäle aufzuteilen. Sollte das Verlassen des Saales während der Verhandlung unbedingt notwendig sein, ergeht das höfliche Ersuchen dies möglichst leise zu tun.
Informationen für den Besuch von Gerichtsverhandlungen am
Landesgericht für Strafsachen Wien
Ich freue mich auf einen spannenden Halbtag am Landesgericht für Strafsachen und hoffe, Sie für einen kritischen Einblick in die österreichische Strafrechtspflege begeistern zu können.

 

Mit besten Grüßen
Daniel Leisser

Bildnachweis: Dnalor 01, Wikimedia Commons, Lizenz: CC-BY-SA 3.0

SCHUG007 Drei plus drei minus

Die fünf beteiligten Lehrer/innen sprechen in ihrer wöchentlichen Runde diesmal über drei positive und drei negative Erlebnisse oder Erfahrungen, die sie im themenorientierten 1A-Kurs erlebt haben. Sie bearbeiten Hörerpost und planen das Thema für die 8. Woche. Hier entlang bitte.

Schulbuchgutschein: Running out of time

Liebe Studierenden!

Bitte beachtet der Schulbuchgutschein ist nur bis Donnerstag gültig. Deshalb unbedingt noch die Tage einlösen! Hier auch ein Leitfaden, damit ihr euch zurecht findet. Bei Fragen könnt ihr euch gerne an uns wenden!

Eure Studierendenvertreter/in
Andreas Malicek und Franziska Nitsche

Klick zum Vergrößern

Charity Pub Quiz 1.0

Charity Pub Quiz 1.0

Liebe KollegInnen, liebe Studierende und AbsolventInnen,

ich freue mich, Sie/euch alle herzlich zu einem Wohltätigkeitsevent einzuladen, das von Herrn Luke Green und mir zur Unterstützung der St. Anna Kinderkrebsforschung organisiert wird; das erste Charity Pub Quiz des Abendgymnasium Wiens.

Wann: Montag, den 24.04.2017, ab 19:45 Uhr
Wo: Highlander Scottish Pub, Garnisongasse 3, 1090 Wien
Warum: Weil man etwas Gutes tun und zugleich viel Spaß haben kann
Empfohlene Spende: €1,00 pro TeilnehmerIn
Quizsprache: Englisch
Teams: 2-6 Personen

Ich nehme gerne Ihre/eure Anmeldungen mit Teamnamen unter: daniel.leisser@abendgymnasium.at, Betreff: “Anmeldung Pubquiz 1.0” bis zum 23.04.2017, 23:00 Uhr entgegen

und freue mich auf euer reges Erscheinen.

Liebe Grüße

Daniel Leisser

Schulgespräch 006 – Planung Themenwochen 6 und 7

… und wir unterhalten uns, was so passiert ist. Eine Evaluierung zeichnet sich ab. Das System beginnt sich auszuformen. Die Stunden werden besser sichtbar – für uns und für die Studierenden. Die Lehrer/innen der 1A – Themenunterricht am Abendgymnasium – besprechen in ihrem wöchentlichen “Powwow” alle offenen Fragen und planen gleich mal zwei Themen für die kommenden zwei Wochen – über die Kapitelmarke auch gleich erreichbar. Im Gespräch bis dorthin bekommt Ihr einen Eindruck, was sie im Unterricht bewegt.

Hier entlang bitte zum Hören.

“Brennen für den Glauben: Wien nach Luther”

Liebe Studierende,

ich möchte die Gelegenheit nutzen und Sie auf die eindrucksvolle Ausstellung “Brennen für den Glauben: Wien nach Luther” aufmerksam machen, die vom 16.02. – 14.5. im Wien Museum zu betrachten ist.

Mit der Veröffentlichung seiner 95 Thesen gegen den Ablasshandel gab Martin Luther 1517 die Initialzündung für die Reformation. Zum 500-Jahr-Jubiläum erinnert das Wien Museum daran, dass selbst Wien für einige Jahrzehnte eine mehrheitlich protestantische Stadt wurde.

Link zum Ausstellungsfolder (PDF)

Warum die Reifeprüfung am Abendgymnasium ablegen?

Ilse Knahr und Günter Wittek am Stand der Best.

Im Rahmen der BeSt³ 2017 war das Abendgymnasium sowohl von Studierenden als auch Lehrenden als einer der 350 Aussteller gut vertreten. Viele der 79.500 BesucherInnen konnten sich so angeregt in Beratungsgesprächen über unsere Schule informieren und stellten interessante Fragen über die Schullaufbahn, den Vormittags- und Nachmittagsunterricht und auch über finanzielle Aspekte, wie beispielsweise die Frage nach der Höhe des Schulgeldes.

Dass wir Lehrende uns bemühen, unseren Unterricht flexibel und studierendenzentriert zu gestalten, ist jedoch nicht das einzige bonus feature. Auch nicht, dass der Unterricht am Abendgymnasium kostenfrei ist, also kein Schulgeld entrichtet werden muss. Ein Grundpfeiler der andragogischen Ausrichtung unserer Bildungseinrichtung ist und bleibt die Eigenständigkeit und Selbstverantwortlichkeit unserer Studierenden. Gelehrt und gelernt wird nicht durch autokratischen Zwang, sondern durch Zielstrebigkeit, Fleiß und Begeisterung. Das Abendgymnasium versucht auf Inklusion statt Selektion zu setzen. Viele unserer AbsolventInnen streben nach ihrer Reifeprüfung ein Universitätsstudium an und so mancher ist auch selbst schon als Lehrende/r zurückgekehrt.

Wünschen wir also unserer großartigen Schule, dass sie auch in Zukunft blühe, wachse und gedeihe und unseren Maturanten im Jahr 2017 ein erfolgreiches 8. Semester und viel Erfolg bei der bevorstehenden Reifeprüfung.

Willkommen am Abendgymnasium: Daniel Leisser

Daniel Leisser

Dear all,

My name is Daniel Leisser and I am very honoured and privileged to teach English and History at our school and to be a member of such a great team of teachers.

In addition to my work here at the Abendgymnasium, I am also a tutor at the Department of English at the University of Vienna. In my research, I investigate the relationship between law and language with a focus on indeterminacy in normative texts. My latest research projects involve an empirical study on indeterminate language use in the Austrian Civil Code (ABGB), and an investigation of the participatory challenges in the normative space in Austria today. Apart from my specialised work as a legal linguist, other research interests involve applied linguistics and language learning, English as a lingua franca, discourse analysis, and language interpretation in general.

I am of the conviction that every human being can develop critical and self-reliant thinking, which is why this is the very cornerstone of my teaching philosophy. I hope to spark my students’ interest in the study of language and history, and I am very grateful for the warm welcome from both teachers and students.

I look forward to many more fascinating discussions and I wish you all a successful summer term 2017.

All the very best,

Daniel Leisser

Deutsch-Förderung intensiv für das 1. Modul

Mag. Maria Fatoba unterrichtet Deutsch.

Wann?

Montag 19.45-21.20 Uhr

Dienstag 17.55-19.30 Uhr; 19.45-21.20 Uhr

Donnerstag 19.45-21.20 Uhr

Wo?

Raum E06

Was ist das Ziel?

In 4 Stunden in der Woche lernen Sie

  • richtige Aussprache,
  • flüssiges Lesen und ein gutes Textverständnis,
  • sichere Grammatik (Artikel, 4 Fälle, Adjektive, Präpositionen, Pronomen, Wortstellung im Satz, Perfekt),
  • sichere Rechtschreibung und
  • einen großen Wortschatz.

Jede Woche schreiben Sie einen Test.
Am Ende des Semesters hat sich Ihr Deutsch verbessert.
Sie erhalten eine Note.

Willkommen am Abendgymnasium: Anna Heidlmair

Anna Heidlmair

Anna Heidlmair, Lehrerin für Englisch, Philosophie und Psychologie

Meine Fächer sind Englisch und Psychologie und Philosophie, wobei ich ersteres seit Februar an dieser Schule unterrichte. Neben meiner Begeisterung für Sprachen, Menschen und Nachdenken kennzeichnen mich eine Liebe zum Nähen und ein Interesse für verschiedenste Zeitvertreibe, seien es Theaterbesuche, Reisen oder sportliche Aktivitäten. Ich freue mich auf spannende Unterrichtseinheiten, nette Studierende und Unterrichtende und ein freundliches Miteinander.

Absolvententreffen mit einem Hauch China

Absolvententreffen am 2. März 2017: Wie immer köstlich organisiert vom bewährten AHA-Team zogen die Gäste diesmal – nein, nicht in die weite Welt, sondern drei Stockwerke tiefer in den Hörsaal 2. Dort wartete Mag. Lothar Bodingbauer mit einer originalen, echt chinesischen Ein-Kilogramm-Kiste selbst abgefüllter Teeblätter. Diesen hat er von einem 14tägigen freiwilligen Arbeitseinsatz auf einer Teeplantage, zu dem auch seine Frau und die beiden Söhne eingeteilt waren.

Im Anschluss an den überaus interessanten Vortrag mit Fotos und Videos versammelten sich die Gäste des Absolventreffens wieder im dritten Stock und verkosteten während der Teezeremonie das Mitbringsel von Lothar Bodingbauer.

1 kg chinesischer Tee

Maturajahr 1973

Gut besuchter Hörsaal 2

Die Zeremonie kann beginnen

Interessierte Zuhörer

Mag. Lothar Bodingbauer

SCHUG004 – Erfahrungen von Maria Fatoba und Planung der 5. Woche

Maria Fatoba erzählt im ersten Teil des dieswöchigen Schulgesprächs von ihrer Arbeit mit Journalisten – und mit Studierenden, die einen Extrakurs “Deutsch” besuchen. Ihre Erfahrungen sind auch wichtig für die Arbeit im themenorientierten Unterricht in den 1A Modulen. Darüber sprechen wir dann gemeinsam im zweiten Teil, der über die Kapitelmarken leicht erreichbar ist, wenn man das möchte. Lehrer/innen unter sich. Ein Podcast aus dem Abendgymnasium Wien.

Hier entlang zum Hören, bitte.

Willkommen am Abendgymnasium: Florian Bayer

Florian Bayer

Florian Bayer – Lehrer für Spanisch und Latein

Studiert habe ich Spanisch und Latein. Ich liebe nämlich Sprachen und das System, das hinter ihnen steckt. Besonders interessiert mich Grammatik, Sprachentwicklung und Phonetik. Abseits treibe ich auch gerne Sport, z.B. Radfahren.

 

Willkommen am Abendgymnasium: Aylin Özçelik

Aylin Özçelik

Liebe KollegInnen und liebe SchülerInnen,

auch ich zähle zu den Neuankömmlingen im LehrerInnen-Team des Wiener Abendgymnasiums und möchte mich Ihnen in einigen wenigen Sätzen vorstellen:

Aus dem oberösterreichischen Salzkammergut abstammend studierte ich seit 2011 Latein und Biologie und Umweltkunde an der Universität Wien. Nach einem teils amüsanten teils prüfungsbeladenen Studentenleben darf ich nun am Wiener Abendgymnasium meinen Beruf als Lehrerin ausüben.

Um die Balance zwischen Arbeit und Freizeit zu finden, gehe ich leidenschaftlich gerne bergsteigen oder in den Wald spazieren, wo ich abschalten und die Natur genießen kann. Ansonsten kann man mich auch mit leckerem Essen inklusive ein Glas Wein schnell und einfach für sich gewinnen.

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen und bin ich mir sicher, dass ich an dieser Schule einen gelungenen und facettenreichen Einstieg finden werde.

Willkommen am Abendgymnasium: Christoph Seidl

Christoph Seidl

Liebe Leute am Wiener Abendgymnasium!

Ab dem Sommersemester 2017 unterrichte ich Geschichte sowie Psychologie und Philosophie am Abendgymnasium Wien. Nachdem ich hier selbst im Jahr 2011 als Maturant das Haus verließ, freue ich mich besonders nun als Lehrer wieder zurück zu kommen. Was ich sonst noch mache? Um vom Beruf abzuschalten und den Kopf frei zu bekommen, spiele ich mehrmals die Woche Volleyball. Zu meinen größten Lastern zählen eindeutig Kaffee und Schokolade.

Ich freu mich darauf viele spannende Menschen in meinen Unterrichtsstunden kennenzulernen und ihnen die Inhalte meiner Unterrichtsfächer näher zu bringen.

Förderkurs Mathematik

Der Förderkurs in Mathematik findet jede Woche am Mittwoch von 16:10 bis 17:40 in der Studierzone statt.
Es gibt keine vorgegebenen Themen, ich helfe euch dort weiter, wo ihr Probleme habt.

AHA-Cafe

AHA-Cafe

Am Donnerstag, den 2. März 2017 findet wieder unser AHA-Cafe statt. (1210, Brünner Straße 72 im Raum D30). Um 18:30 gibt es einen Diavortrag in Hörsaal 2 von Mag. Lothar Bodingbauer über seine Chinareise mit anschließender Teezeremonie. Sie können dort ehemalige Mitstudierende und auch aktive und pensionierte Lehrer treffen.

Auf ihr Kommen freuen Sie die OrganisatorInnen des AHA-Cafes.

SCHUG003 – Statusreport

Wir haben die Woche 4 des themenorientierten Unterrichts geplant, aber vor allem über Studierende gesprochen, was wir nicht veröffentlichen wollen. Daher diese Episode als Statusreport über das, was gerade im themenorientierten Unterricht – und unserer Planung – passiert. Was sich Lehrer/innen so denken: Hier entlang bitte.

Katholischer Religionsunterricht im Sommersemester 2017

Abendschule – Räume und Unterrichtszeiten

7. Einheit: 15:20–16:05 Uhr, Raum X24
8. Einheit: 16:10–16:55 Uhr, Raum X24
9. Einheit: 17:00–17:45 Uhr, Raum X24
10. Einheit: 17:55–18:40 Uhr, Raum X24

Moduleinteilung und Unterrichtszeiteinteilung nach Absprache.

Alle Module an der Abendschule werden unterrichtet von:
Prof. Martin Söll, martin.soell@abendgymnasium.at, 0664/8336912

Fernstudium – Termine

Ort: Brünnerstraße 72, 1210 Wien. Der Unterricht findet im X-Teil (Externistenteil) statt.

1.Termin:  4: März 2017
08:30–12:30 Uhr: Modul 1+4; Modul 5+6
13:00–17:00 Uhr: Modul 2+3; Modul 7+8

2. Termin: 1. April 2017
08:30–12:30 Uhr: Modul 2+3; Modul 7+8
13:00–17:00 Uhr: Modul 1+4; Modul 5+6

Prof. Martin Söll: Module: 2,3,5 und 6, martin.soell@abendgymnasium.at, 0664/8336912
Prof. Anna Maria Klaghofer: Module: 1,4,7 und 8, Maggie2003@gmx.at, 0650/7134477

Ausspracheworkshop: British English revisited

Am 01.02.2017 um 10.15 fanden zahlreiche Studierende mit unterschiedlichsten Erstsprachen (Türkisch, Arabisch, Serbisch, Deutsch und viele andere) in den von mir organisierten Ausspracheworkshop im Raum D32. Nach einer kurzen theoretischen Einführung zu allgemeinen Fragen des menschlichen Sprechapparates und den verschiedenen Lauten, die in der Britischen Standardvarietät vorkommen, erkundeten wir gemeinsam die Unterschiede zwischen unseren Erstsprachen und Englisch als Fremdsprache (EFL). Eine kritische Diskussion zur ‘richtigen’ Aussprache durfte hier natürlich auch nicht fehlen. Alle, die über das Thema English as a Lingua Franca noch mehr erfahren möchten, können sich jederzeit per Email oder in meiner Sprechstunde an mich wenden. Ich gebe Ihnen gerne weitere Literaturtipps.

Ich möchte mich nochmals auf diesem Wege ganz herzlich bei allen Anwesenden für Ihr Kommen und die rege Mitarbeit bedanken und freue mich auf das Projektwochenseminar in diesem Semester, dass sich mit Vagheit und Sprache befassen wird.

Beste Grüße
Daniel Leisser

 

Kolloquien 27. Februar bis 1. März

Liebe Studierende!

Von Montag den 27. Februar bis Mittwoch den 1. März finden wieder die schriftlichen Kolloquien in den Schularbeitsfächern statt.
Damit es zu keinen Missverständnissen und schlimmstenfalls ungültigen Kolloquien kommt, finden Sie hier einen kurzen Leitfaden zu den Kolloquien:

Wann darf ich ein Kolloquium ablegen?
Ein Kolloquium dürfen Sie ablegen, wenn Sie den Unterricht im WS16/17 oder davor besucht haben. Haben Sie sich zur Wiederholung des Unterrichts im laufenden Semester inskribiert, dürfen Sie nicht mehr zum Kolloquium antreten.

Bei wem darf ich das Kolloquium ablegen?
Sie dürfen das Kolloquium nur bei jener/m Lehrer*in ablegen, bei der/dem sie das Modul zuletzt besucht haben. Ein Beispiel: Sie haben das Modul M4 im WS14/15 bei Mag. Brandl besucht und im WS16 bei Mag. Hacker. Sie dürfen das Kolloquium nur bei Mag. Hacker ablegen und nicht bei Mag. Brandl. Sollte der/die Lehrer*in, bei dem/der Sie den Unterricht besucht haben, nicht mehr an der Schule sein, wird Ihnen vom Direktor auf Anfrage ein*e Ersatzprüfer*in zugeteilt. Keinesfalls ist es möglich den/die Prüfer*in selbst auszuwählen.

Wie oft darf ich zum Kolloquium antreten?
Für jedes Modul haben Sie 4 Antritte (Modulbesuch und Kolloquium zählt jeweils als Antritt). Dabei kann jedes Kolloquium zweimal wiederholt werden, der Unterrichtsbesuch ist, außer in besonderen Ausnahmefällen, nur zweimal möglich. Bitte wenden Sie sich an ihre*n Studienkoordinator*in, wenn Sie unsicher sind, wieviele Antritte Sie schon hatten.

Kann ich auch mehrere Kolloquien an einem Termin ablegen?
Ein gleichzeitiges Ablegen von 2 Kolloquien in einem Fach (zB M4 und M5) ist auf Grund der Prüfungsorganisation im Allgemeinen nicht möglich. Bitte wenden Sie sich jedenfalls an die betroffenen Prüfer*innen.

Wie kann ich mich zum Kolloquium anmelden?
Die Anmeldung zu den Kolloquien in Schularbeitsfächern erfolgt über den Campus. Bitte beachten Sie, dass Sie den/die richtige*n Lehrer*in auswählen und sich nur für Kolloquien anmelden, die Sie auch ablegen dürfen (siehe oben). Bitte melden Sie sich parallel zur Anmeldung über den Campus auch per E-Mail beim/bei der Prüfer*in an, damit diese*r informiert ist. Bitte beachten Sie außerdem dass Sie wenn Sie unangemeldet zum schriftlichen Kolloquium kommen nur teilnehmen können wenn zufällig ein Platz frei bleibt.

Im Falle des Nichtantretens melden Sie sich bitte zeitgerecht ab und schreiben Sie dem/der Prüfer*in ein E-Mail, um unnötige Arbeit zu verhindern.

Bitte nehmen Sie zum schriftlichen Kolloquium unbedingt einen Lichtbildausweis (zB Studierendenausweis) mit, damit wir Ihre Identität überprüfen können.hack
Vielen Dank für ihre Mitarbeit die den reibungslosen Ablauf der Kolloquien ermöglicht!

Patrick Hacker
Fachkoordination Mathematik

Schulbuchservice

Eine Information der Studierendenvertretung:

Ab 27. Februar sind die Schulbuchgutscheine auf deinem Onlinecampus zum Download erhältlich, ab diesem Tag kannst du diesen Gutschein in der Buchhandlung in Erdberg einlösen!

Wir, Franziska und Andreas Schülervertreter, bieten dir an, gemeinsam mit dir zu dieser Buchhandlung zu fahren. So brauchst du nicht durch Wien irren. Sehr gerne nehmen wir auch Zeit für deine Fragen.

Bitte nimm unbedingt deinen Schulbuchgutschein in ausgedruckter Form mit. Du musst diesen in der Buchhandlung unterschreiben!

Wir stellen dir zwei Termine zu Verfügung:

Dienstag den 28. Februar
Mittwoch den 01. März

Treffpunkt ist an beiden Tagen zwischen Hörsaal 1 und Hörsaal 2 in der Aula (Erdgeschoss) um 12:40 Uhr. Keine Anmeldung erforderlich, wir werden dann so um 12:50 Uhr mit der Gruppe losgehen. Für Fragen: kfn-laden.abendgymnasiumwien@gmx.at

Deine StudierendenvertreterIn
Andreas Malicek & Franziska Nitsche

Schulgespräch #002

Das Schul­ge­spräch SCHUG002 ist da. Unsere zweite Besprechung zum themenorientierten Unterricht am Abendgymnasium: Claudia Pereira stellt sich vor, wir machen einen Rückblick auf die ersten beiden Tage im neuen 1A-Modul – wir sind mitten in der Themenwoche “Risiko”. Dann unterhalten wir uns über Geplantes für das Kommende, die zweite Woche beschäftigt sich ja mit dem “Paradies”. Und gegen Schluss planen wir das Thema der dritten Woche. / Das ist unsere zweite gemeinsame Besprechung.

Link zur Podcast-Episode SG002

Foto des Tages

studierende_3.jpg

Archiv

Der Podcast zum themenorientierten Unterricht am Abendgymnasium. So sind die Planungen und Gerspräche der beteiligten Lehrer/innen als Gespräch zugänglich. Abonnierbar für das Smartphone mit dem blauen Knopf oben. Einen Überblick aller Folgen gibt es hier.

Schulkennzahl

Login

Bildung und Schule

Aktuelle Berichte aus Zeitungen mit Artikeln aus dem Bildungsbereich.
Man begegnet vielen interessanten Leuten und kann nette Unterhaltungen führen, sowohl mit Mitschülern als auch Lehrern.
Christian Niederdorfer