IMG_2798

„Die Theatergruppe unter der Leitung von Gabriele Top beim Einstudieren der Münchner Hymne, die zwei Sequenzen im Stück einleitet: während die erste Version nüchtern gesungen wird, wird die zweite von der Truppe schon recht „angeheitert“ vorgetragen.

Die Theatergruppe probt ihr neues Stück „Kasimir(A) und Karoline“ von Ödön von Horváth in der neuen Aufführungslocation in der Mensa. In diesem Werk des österreichischen Zwischenkriegsdramatikers geht es um die zahlreichen Annäherungsversuche des an und für sich getrennten Paares Kasimir(A) und Karoline, die immer wieder durch realitätsbedingte Hindernisse wie Weltwirtschaftskrise, Kleinkriminalität und andere etwaige Partnerkonstellationen auf die Probe gestellt werden. Bühnentechnisch sollen die Mensa-Räumlichkeiten ein Oktoberfest-feeling vermitteln, wobei die Zuschauer- und die Schauspielerbereiche nicht konkret von einander abgegrenzt sind. Interessierte sind am Mittwoch, 1. Juli 2015 ab 18.00 in der Mensa herzlich willkommen!

Projektbetreuerinnen: Gabriele Top, Jutta Haas (technischer Support), Gerlinde Müller (Support beim Rollenstudium)