Projekttagsangebot für Dienstag, 30.01.208 ab 19:00 Uhr

Ödön von Horváth: Das Zeitalter der Fische

Ein opportunistischer Lehrer, ein zunächst unaufgeklärter Mord, Schüler als Mitläufer….das sind die Ingredienzien eines Romans von Ödön von Horváth, der bis heute zeitlos geblieben ist. Während der Lehrer frustriert darüber ist, dass er Schularbeiten nur mehr formal korrigieren darf, erleben ihn seine Schüler als teilnahmslos und passiv im Unterricht. Im Verlauf eines paramilitärischen Ausbildungslagers in den Osterferien passiert plötzlich und für alle unerwartet ein Mord….

Horváths bekanntes Werk aus dem Jahr 1937 ist ein Krimi mit expliziter Sozial- und Gesellschaftskritik und einem überraschend positiv-versöhnlichem Ende, wobei die Theatergruppe im Spielraum es gewagt hat, diesen epischen Text in ein dramatisches „Gewand“ zu stecken, um es beim Zuseher noch mehr unter die Haut gehen zu lassen.

Anmeldung: Abgeschlossen.

Ihre Anmeldung ist verbindlich.

Bei Nichterscheinen („no show“) müssen wir Ihnen die vollen Eintrittsgebühren in Rechnung stellen. Wenn Sie nicht kommen können, melden Sie sich bitte bis zur angegebenen Deadline wieder ab. So können Plätze auf der Warteliste freigegeben werden.

Treffpunkt: Dienstag, 30.1.18 um 19:00 Uhr im Foyer des Theaters im Spielraum, Kaiserstraße 46, 1070 Wien.

Kosten: 2 Euro Selbstbehalt, der Rest wird von der Arbeitsgemeinschaft 2. Bildungsweg (AZB) bezahlt.

Koordination: Gabriele Top
gabriele.top@abendgymnasium.at

Weitere teilnehmende Lehrerinnen: Jutta Haas und Annette Glanzer-Fischer