Anhand einer langen Schimpfwörterliste kann deftiges Vulgärlatein der „plebs Romana “ anschaulich illustriert werden.

Zahlreiche unversehrte Wandinschriften von Bordellen in Pompeji zeigen eine reichhaltige Bandbreite von Warnungen vor Geschlechtskrankheiten bis zu Lobpreisungen der „praktizierenden“ Prostituierten.

Die Einladung zu reger Teilnahme richtet sich an alle Latein- und auch Nicht-Latein-Studierende; keine Anmeldung nötig.

Valete et venite omnes!
Bleibt gesund und kommt alle!

Datum: Dienstag, 28.1.2014
Zeit: 18:00 – 19:30 Uhr

Ort: Raum 108