Kernstoff

Im Modul Informatik 4 werden schwerpunktmäßig folgende Themen behandelt:

  • Datenbanken: Studierende wissen wozu Datenbanken eingesetzt werden und kennen den Aufbau einer relationalen Datenbank. Sie können mit Hilfe eines gängigen Datenbankprogramms eine Datenbank aus mehreren Tabellen erstellen, Beziehungen zwischen diesen festlegen und Abfragen erstellen.
  • Internet und Netzwerke: Studierende wissen wozu Netzwerke dienen und kennen die Entwicklung, den grundlegenden Aufbau und die Dienste des Internets. Sie verstehen das Konzept der Adressierung und kennen Protokolle in der Kommunikationstechnologie (TCP/IP).
  • Rechtliche Aspekte: Studierende kennen die Grundlagen des Datenschutzes und rechtliche Aspekte der Internetnutzung.
  • Sicherheit: Studierende wissen welche Arten von Angriffen bzw. Schadsoftware es gibt und kennen die verschiedene Möglichkeiten Computer und Daten zu schützen.
  • Programmierung: Studierende kennen den Zusammenhang zwischen Quellcode, Zwischencode und Maschinencode. Sie verstehen die grundlegenden Strukturen moderner Programmiersprachen und können diese anhand von Beispielen erklären.

Leistungsfeststellung

Welche Leistungen müssen Studierende für einen positiven Abschluß des Semesters erbringen?

  • Es müssen alle Tests absolviert werden.
  • Studierende müssen 60% Anwesenheit im Semester erreichen (in begründeten Fällen kann mit dem Lehrenden eine Ausnahmeregelung vereinbart werden)
  • Aktive Mitarbeit wird vorausgesetzt

Die genauen Notenmodalitäten werden durch den Lehrenden bekanntgegeben und in der Leistungsvereinbarung zu Beginn des Semesters festgehalten.