Die Baustelle gegenüber der Schule nimmt langsam Form an – die bunte Fassade des »Bauteils Mars« ist beinahe fertig. Das Krankenhaus Nord soll 2016 in Vollbetrieb gehen,  der Schwerpunkt wird auf der Chirurgie (auch für Notfälle) liegen. Neben zahlreichen anderen Stationen wird endlich auch die Wiener Kinder- und Jugendpsychiatrie erweitert.

Die neugeschaffene Infrastruktur wird Studierenden und Lehrenden unserer Schule zugutekommen. Das Areal bietet in Zukunft einen Spar, ein Stehcafé, eine Apotheke, eine Putzerei und möglicherweise ein Ärztezentrum. Das Grünareal im Ausmaß von mehreren Fußballfeldern ist leider nur begrenzt öffentlich zugänglich.

Das langgezogene Parkhaus auf der anderen Seite der Martha-Steffy-Browne-Gasse wird vornehmlich von Krankenhausangestellten benutzt werden, wobei es auch eine Zufahrt gegenüber unserem Bauteil 1 (X-Stiege) gibt. Hier wird auch ein weiterer Standort der Wiener Berufsrettung untergebracht.

Gegenüber der Schule (Brünner Straße 73) befindet sich ein Infocenter, das Interessierten jeden Mittwoch und Donnerstag von 13 bis 17 Uhr zur Verfügung steht.

Auch die Schnellbahnstation Brünner Straße wird derzeit umgebaut und modernisiert. In Zukunft wird es einen Mittelbahnsteig mit Abgängen auf beide Straßenseiten der Brünner Straße geben (Treppen und Aufzug, leider keine Rolltreppe), auch eine Bäckerei wird sich einmieten.