Liebe Studierende,

aufgrund des großen Interesses an der letzten Exkursion wird dieses Semester wieder eine solche in das Landesgericht für Strafsachen  organisiert. Ich will Ihnen daher die wichtigsten Informationen zu dem Gerichtsbesuch zur Kenntnis bringen. Die Veranstaltung für Studierende des Abendgymnasiums wird wieder in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Gesellschaft für Rechtslinguistik (ZVR-Zahl: 1050981907) organisiert.

Wann: 18.04.2018, 08:00 Uhr (voraussichtliches Ende 13:00 Uhr).

Wo: Wickenburggasse 22, 1080 Wien.

Treffpunkt: Wir treffen einander vor dem Eingang in der Wickenburggasse 22.

Anmeldung: Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist noch möglich.

Ich ersuche Sie nochmals ausdrücklich, den Sicherheitsbestimmungen und allen anderen an Sie ergehenden Aufforderungen Folge zu leisten. Ich behalte mir vor, Studierende bei Zuwiderhandeln an der weiteren Teilnahme der Exkursion auszuschließen.

Auf Ersuchen des Landesgerichts ergeht an Sie die dringende Bitte keine spitzen Gegenstände, Waffen jeglicher Art, Parfumflaschen, Kameraausrüstung, Diktiergeräte, Regenschirme etc. mitzubringen. Diese Gegenstände müssen aus Sicherheitsgründen abgenommen werden, was die Kontrolle beim Eingang naturgemäß erheblich verzögert. Während der Verhandlung sind Mobiltelefone abzuschalten. Das Aufzeichnen von Verhandlungen mit Diktiergeräten ist untersagt, ebenso das Filmen oder Fotografieren. Die durchschnittlichen Verhandlungssäle fassen 10 bis 15 Personen, größere Gruppen sind sohin auf verschiedene Gerichtssäle aufzuteilen. Sollte das Verlassen des Saales während der Verhandlung unbedingt notwendig sein, ergeht das höfliche Ersuchen dies möglichst leise zu tun.

Ich freue mich wieder auf einen spannenden Halbtag am Landesgericht für Strafsachen und hoffe, Sie für einen kritischen Einblick in die österreichische Strafrechtspflege begeistern zu können.

Nähere Informationen finden Sie hier.