Im Wintersemester 2021/22 organisiere ich mit meinen vielgeschätzten Studierenden zum ersten Mal die Humanitas-Vortragsreihe. Im Rahmen der Humanitas-Vortragsreihe halten Studierende des Abendgymnasiums Impulsvorträge im Umfang von ca. 20 Minuten in denen das Konzept der Humanität in all seinen Facetten im Mittelpunkt steht. Die Ausführungen bieten der Schulgemeinschaft die Möglichkeit sich mit allen Ecken und Kanten des Menschseins auseinanderzusetzen und allgemein menschliche, soziale und kulturelle Herausforderungen in Vergangenheit und Gegenwart zu diskutieren. Im Anschluss an den jeweiligen Vortrag findet eine eingehende Befassung mit den gebotenen Inhalten statt, die zur Selbstreflexion anregen soll. Es gilt also nicht zu überzeugen, sondern voneinander zu lernen. Alle Mitglieder der Schulgemeinschaft sind herzlich zu allen Vorträgen eingeladen. Sollten die Vorträge als Präsenzveranstaltungen nicht möglich sein, wird die Vortragsreihe online abgehalten.

Bildnachweis: Helping Hands for Humanity 2013