Auch heuer wieder sind alle interessierten Studierenden, Absolvent/innen und Lehrer/innen des Gymnasiums für Berufstätige herzlich zu einer gemeinsamen Herbstwanderung eingeladen. Termin ist . Die heurige Herbstwanderung steht unter dem Zeichen des Biedermeiermalers Friedrich Gauermann und führt uns in dessen Heimatregion, das ist Miesenbach, zwischen der Dürren und der Hohen Wand in den Niederösterreichischen Kalkvoraplen gelegen.

Die Anreise kann mit öffentlichen Verkehrsmitteln erfolgen. Wir treffen uns um 8 Uhr 15 am Bahnhof Wien Meidling vor den Kassen (Reise Lounge). Wer individuell mit dem Auto anreisen will, kann um 10 Uhr 14 am Bahnhof Miesenbach-Waidmannsfeld in Reichental (Piestingtal) zu unserer Gruppe stoßen. Rückkunft ist um 18:23 oder um 20:23 in Meidling.

Wir wandern zunächst auf einem Abschnitt des Nordalpenwegs über Wiesen und durch Wälder in Richtung Miesenbach und dann weiter auf den Rücken der Dürren Wand. Ziel ist die Gauermannhütte auf dem Plattenstein (1154 m Seehöhe).

Friedrich Gauermann war ein bedeutender Landschaftsmaler der Biedermeierzeit, der gerne Szenen aus den Alpen und insbesondere aus seiner unmittelbaren Heimat dargestellt hat. Wir hoffen die typische Herbststimmung zu erleben, die Gauermann in seinen Bildern eingefangen hat.

Für die Wanderung brauchen wir bequeme Kleidung und Schuhe (Sport-, Berg- oder Wanderschuhe), zur Sicherheit einen wetterfesten Anorak oder Regenmantel und einen Pullover od. ä., falls es kalt werden sollte. Wahrscheinlich erreichen wir die Schutzhütte, sodass man Mittags einkehren kann. Für alle Fälle empfehle ich trotzdem etwas Proviant und insbesondere eine Flasche Wasser oder Tee mitzunehmen.

Besuchen Sie auch die Seite der Wandergruppe