Wie hört man zu, wenn man nichts hört? Was bedeuten diese Gesten mit den Händen, und warum bewegt man den Mund dazu, ohne was zu sagen? Auf welche andere Sinne kann man sich verlassen, wenn einer nicht optimal funktioniert?

Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Hands Up Ausstellung – Die Welt der Gehörlosen.

Alle, die am eigenen Leib die spannende Erfahrung machen wollen, für eine Stunde auf das Hören zu verzichten, sind herzlich dazu eingeladen! Wie verändert sich die Wahrnehmung der Welt?

Ein Angebot für die Projekttage 2019 von Anna Heidlmair und Kurt Leutgeb, Englischlehrer:innen am Abendgymnasium Wien. Eingeladen sind alle Studierenden, Absolvent:innen und Freund:innen des Abendgymnasiums.

Zeit: Mittwoch, 30. Jänner 2019, 11:30–13:30 Uhr

Ort: Handsup, Schottenstift, Freyung 6, 1. Hof UG, 1010 Wien

Link: handsup.wien

Kosten: 2 Euro beim Eingang bereithalten, die restlichen Kosten werden in freundlicher Unterstützung von der Arbeitsgemeinschaft 2. Bildungsweg übernommen.

Anmeldung: Abgeschlossen.

Bitte melden Sie sich wieder ab, falls Sie trotz Anmeldung nicht teilnehmen können. Per Mail an: anna.heidlmair@abendgymnasium.at