In der aktuellen Ausgabe des Augustins Nr.457 stieß ich auf diesen für mich sehr berührenden Beitrag.


Photo by JESHOOTS.COM on Unsplash