Liebe Kolleginnen, liebe Studierende, liebe Absolventinnen,

ich freue mich, Ihnen die Gründung der Österreichischen Gesellschaft für Rechtslinguistik im Umfeld der Universität Wien zur Kenntnis bringen zu dürfen und möchte Sie herzlich einladen, im Herbst an den Gründungsfeierlichkeiten teilzunehmen.

Rechtslinguistik ist ein Forschungsbereich der Sprachwissenschaft, der sich mit dem Zusammenhang von Recht und Sprache beschäftigt. Wie kann man zum Beispiel jemanden – rechtswirksam – durch Sprache beleidigen, und wie nicht.

Die Diskursanalyse untersucht dabei, welche Sprache in alltäglichen und besonderen Situationen verwendet wird. Während meines Studiums der Anglistik an der Universität Wien war dies mein Fachgebiet, mit dem ich mich auch jetzt als Englischlehrer am Abendgymnasium weiter gerne beschäftige. Als ehemaliger Studierender dieser Schule möchte ich Sie daher auch über diese spannende zeitgenössische Forschung innerhalb der österreichischen Rechtslinguistik informieren.

Für jene, die sich noch mehr in den Zusammenhang zwischen Recht und Sprache vertiefen wollen, empfehle ich den Besuch des Wahlpflichtfaches, das von Anna Heidlmair und mir im kommenden Wintersemester unterrichtet wird. Es trägt den Titel „Recht und Gerechtigkeit“. Über die Inhalte des Wahlpflichtfaches können Sie sich hier informieren.

Ich freue mich, wenn Sie Ende September/Anfang Oktober mit uns feiern. Um Anmeldung per E-Mail an daniel.leisser@abendgymnasium.at wird gebeten.

Mit besten Grüßen,
Daniel Leisser