Wir freuen uns sehr, die Preisträger des Literaturwettbewerbs bekanntgeben zu dürfen:

1. Preis: Märzwinter

Ich konnte mich einfach nicht mit dem Gedanken anfreunden, dass alles auf dem ich saß lebte…

von Moritz Wondratsch
Dieser kreative, dialogisch aufgebaute Text besticht durch mutige Textcollagen und eine ungewöhnliche Verschmelzung von Traumwelt und Realität.

2. Preis: Entkommenslos

… der versuch | austreibendem leben | entkommenslos
 | sinn geben

von Loonyplanet
Dieses Gedicht beeindruckt durch innovative und eigenwillige sprachliche Bilder und demonstriert außergewöhnlichen Ausdruck.

3. Preis: Immer im Kopf

Sie liebte ihn. Er war das Haus in dem sie wohnte. | Frühling im Kopf. Und sie sehnte sich immer mehr nach ihm.

von Corina Häusler
Diese berührende Erzählung der Verfasserin erreicht uns mit pointierter Sprachkompetenz und Aussagekraft.

ex aeqo mit Was war mit dem Frühling los

Eine erschrockene Duftspur zieht in Richtung des Wolkenkommunikators, wird dort in die Sprache der Metaller umgewandelt, die ihn aufgeblasen haben…

von Ara Meise
Diese fantastische Geschichte beweist die kreative Eigenständigkeit sowie die hohe Sprachkompetenz und Sprachgewandtheit der Verfasserin

Lobende Erwähnungen:

Vergangene kalte Zeiten von Ahmet Aggun
Tick, Tack von Julia Arocker
Dem Frühling, dem is ois wuascht von Tanja Brunner
Frühling in meinem Verstand von Dominika Cervenakova
Frühlingspracht von Melek Eksi
Uns soll wieder Frühling sein von Sher Kuh
Frühling von Roman Ofner
Frühlingswille von Emmanuel Pfanzelt
Frühling meiner Seele von Gabriele Amina Ranftl
Frühling von Michael Sammt
Ein Frühlingsmärchen von Sandra Wölfel

Herzliche Gratulation allen Teilnehmern, Sie haben Wunderbares geleistet. Die Preisgelder werden von der Arbeitsgemeinschaft 2. Bildungsweg (AZB) zur Verfügung gestellt, das Datum wird noch bekanntgegeben.

Die Jury
Sarah Ferner-Ortner, Annette Glanzer-Fischer, Gabi Top