Eingeladen sind alle Studierenden, AbsolventInnen und FreundInnen des Abendgynasiums.

Wir besuchen die 1888 vom berühmten Architekten Otto Wagner erbaute Villa, die vom Maler Ernst Fuchs 1988 zu einem Museum gemacht wurde. In sechs prunkvollen Räumen entdeckt man die größte Sammlung an Gemälden und Skulpturen aus der Hand des Meisters. Die ehemaligen Privatgemächer beherbergen selbst entworfenen Möbel, Intarsien und Stoffe.

Wann: Mittwoch, 26. Juni 2019, ab 11:00 Uhr

Wo: Ernst Fuchs Museum, 1140, Hüttelbergstraße 26
Anfahrt: Straßenbahn Linie 49 bis Endstation, 10 Minuten Fußweg bis Hüttelbergstraße 26

Treffpunkt: 10:45 Uhr vor dem Eingang, 11 Uhr Führung.

Kosten: Selbstbehalt €2,00, der Rest wird von der AZB übernommen.

An- und Abmeldung: Bis Dienstag, 25. Juni, unter diesem Doodle-Link.

Hinweis: Ihre Anmeldung ist verbindlich.

Link: https://www.ernstfuchsmuseum.at

Begleitende Lehrerinnen: Daniela Leeb-Hiesberger und Gerlinde Müller
Rückfragen: gerlinde.mueller@abendgymnasium.at