Wo Menschen ihr Zusammenleben organisieren, entsteht Recht. Es liegt an uns, wie wir die Gesetze leben und ändern. Mit der Niederösterreichischen Landesausstellung „Alles was Recht ist“ richten wir den Blick auf unsere gesellschaftlichen Spielregeln – auf historische, persönliche und soziale Zusammenhänge – unsere heutige Rechtssicherheit in einem demokratischen Staat hat seine Vorläufer in den Überlegungen des Denkens von Humanismus und Renaissance.

HERZLICHE EINLADUNG ZUM BESUCH DER AUSSTELLUNG

AM SAMSTAG, 14.10.2017

MIT DEM ZUG NACH MELK, WEITER MIT SHUTTLE-BUS

ABFAHRT WIEN HBF: 09:16

ANKUNFT MELK:         10:22

SHUTTLE NACH PÖGGSTALL: 10:41 (kostenlos)

FÜHRUNG: 11:45 – 13:15

ABFAHRT MELK: 14:36/15:01/15:36 an Wien 1h später

KOSTEN: Bahnfahrt und € 5,50 Eintritt (mit Schülerausweis), Anfrage an die AZB läuft,

Erwachsene (ohne Educard): € 9,00

Anmeldung bis Fr 29.09.2017 s.u.

ORGANISATION UND INFO: Mag. Moritz Stroh, moritz.stroh@abendgymnasium.at