Harry Potter und die Eulen

Harry Potter als Thema einer VWA? Ist möglich. Im VWA Freifach wurde heute eine wissenschaftliche Arbeit zur Frage besprochen, ob der Erfolg der Bücher mit der Anzahl an Eulen als Haustiere in Britischen Haushalten in Verbindung steht: „This study aims to assess two hypothesis: (1) the Harry Potter book and film series increased the UK trade in owls, and (2) the end of the Harry Potter film series led to more pet owls being abandoned in the UK.“ — die Arbeit dazu kann man hier lesen, kurze Antwort: nein, auch wenn’s die Medien behaupten.

Link zum Artikel

Naturwissenschaften in den Übergangsklassen

Naturwissenschaften in den Übergangsklassen

Heute haben in den Übergangsklassen die Naturwissenschaftskurse begonnen. Es wurden Blumenzwiebeln gepflanzt. Im Frühling und Sommer werden sie auf der Wiese vor der Schule blühen. Fotos und den Inhalt dazu als Geschichte gibt es in der zugehörigen Episode von “Slow Science”, Hörgeschichten aus der Natur mit begleitenden Lernmaterialien. Sie werden parallel zum Kurs entwickelt.

Link zu SLS001 – Blumenzwiebeln pflanzen

Kolloquien 6. – 8.11

Liebe Studierende!

Von Montag den 6. November bis Mittwoch den 8. November finden wieder die schriftlichen Kolloquien in den Schularbeitsfächern statt. Damit es zu keinen Missverständnissen und schlimmstenfalls ungültigen Kolloquien kommt, finden Sie hier einen kurzen Leitfaden zu den Kolloquien:

Wann darf ich ein Kolloquium ablegen?

Ein Kolloquium dürfen Sie über ein Modul ablegen, wenn Sie den Unterricht in diesem Modul im SS17 oder davor besucht haben. Sie dürfen nicht zum Kolloquium antreten, wenn Sie im laufenden Semester zum Unterrichtsbesuch in diesem Modul inskribiert sind.

Bei wem darf ich das Kolloquium ablegen?

Sie dürfen das Kolloquium nur bei jener/m Lehrer*in ablegen, bei der/dem sie das Modul zuletzt besucht haben. Ein Beispiel: Sie haben das Modul M4 im WS16/17 bei Mag. Brandl besucht und im SS17 bei Mag. Hacker. Sie dürfen das Kolloquium nur bei Mag. Hacker ablegen und nicht bei Mag. Brandl. Sollte der/die Lehrer*in, bei dem/der Sie den Unterricht besucht haben, nicht mehr an der Schule sein, wird Ihnen vom Direktor auf Anfrage ein*e Ersatzprüfer*in zugeteilt. Keinesfalls ist es möglich den/die Prüfer*in selbst auszuwählen.

Wie oft darf ich zum Kolloquium antreten?

Für jedes Modul haben Sie 4 Antritte (Modulbesuch und Kolloquium zählt jeweils als Antritt). Dabei kann jedes Kolloquium zweimal wiederholt werden, der Unterrichtsbesuch ist, außer in besonderen Ausnahmefällen, nur zweimal möglich. Bitte wenden Sie sich an ihre*n Studienkoordinator*in, wenn Sie unsicher sind, wieviele Antritte Sie schon hatten.

Kann ich auch mehrere Kolloquien an einem Termin ablegen?

Ein gleichzeitiges Ablegen von 2 Kolloquien in einem Fach (z.B. M4 und M5) ist auf Grund der Prüfungsorganisation im Allgemeinen nicht möglich. Bitte wenden Sie sich jedenfalls an die betroffenen Prüfer*innen.

Wie kann ich mich zum Kolloquium anmelden?

Die Anmeldung zu den Kolloquien in Schularbeitsfächern erfolgt über den Campus. Bitte beachten Sie, dass Sie den/die richtige*n Lehrer*in auswählen und sich nur für Kolloquien anmelden, die Sie auch ablegen dürfen (siehe oben). Bitte melden Sie sich parallel zur Anmeldung über den Campus auch per E-Mail beim/bei der Prüfer*in an, damit diese*r informiert ist. Bitte beachten Sie außerdem dass Sie wenn Sie unangemeldet zum schriftlichen Kolloquium kommen nur teilnehmen können wenn zufällig ein Platz frei bleibt.

Ist eine Anmeldung über den Campus nicht möglich, wenden Sie sich bitte rechtzeitig (spätestens 1 Woche vor dem Kolloquium) per Email an patrick.hacker@abendgymnasium.at

Wie kann ich mich zum Kolloquium wieder abmelden?

Wenn Sie nicht antreten möchten, melden Sie sich bitte bis 48 Stunden vorher ab und schreiben Sie dem/der Prüfer*in ein E-Mail, um unnötige Arbeit zu verhindern.

hackBitte nehmen Sie zum schriftlichen Kolloquium unbedingt einen Lichtbildausweis (z.B. Studierendenausweis) mit, damit wir Ihre Identität überprüfen können.Vielen Dank für ihre Mitarbeit die den reibungslosen Ablauf der Kolloquien ermöglicht!

Patrick Hacker
Fachkoordination Mathematik

Das war die Kriminacht 2017 im Hotel Imperial

Das war die Kriminacht 2017 im Hotel Imperial

Voller Begeisterung lauschten die Studierenden des Abendgymnasiums der renommierten Autorin Claudia ROSSBACHER, als sie aus ihrem neuesten Steirerkrimi “STEIRERPAKT” las und viele schnurrige Anekdoten zum Besten gab. Im Anschluss an die Lesung stellte sie das Publikum noch vor eine große Herausforderung – einer ihrer Rätselkrimis sollte gelöst werden. Prof. Müller war die schnellste beim Beantworten der Lösung und gewann das von der Autorin signierte Buch. Manche der Studierenden blieben noch im imperialen Ambiente des Cafés und lauschten den Worten der zweiten Autorin des Abends, Ursula Podnanzki, bekannt durch ihre schaurigen Thriller.

Frankreich – wir kommen! Sprachreise 2018

Frankreich – wir kommen! Sprachreise 2018

NIZZA 8. – 13. April 2018

Noch gibt es einige Plätze für interessierte Studierende, die Französisch derzeit mindestens im 3. Modul besuchen. Zögern Sie nicht zu lange, wir müssen bald buchen!!

Kosten: Richtpreis € 600,- für Reise, Unterbringung mit Verpflegung in Gastfamilie, Flug

Infos bei Prof. Gerlinde Müller – gerlinde.mueller@abendgymnasium.at

Umfrage

Deutsch, Englisch und vielleicht eine zusätzliche Muttersprache gut beherrscht angenommen: Welche weitere Sprache würden Sie gerne können – und warum?

KRIMINACHT Wien 17. Oktober

KRIMINACHT Wien 17. Oktober

Es ist soweit – Interessierte melden sich bei mir bis Freitag an!
Per Mail an gerlinde.mueller@abendgymnasium.at – persönlich am Donnerstag von 18.45 – 19.30 im Raum 139
Unterricht entfällt für Sie an diesem Abend!

19 Uhr, Café Imperial

Es lesen Ursula Poznanskihttps://de.wikipedia.org/wiki/Ursula_Poznanski

und Claudia Rossbacherhttps://de.wikipedia.org/wiki/Claudia_Rossbacher

Treffpunkt für alle Interessierten: 18 Uhr 30 vor dem Café Kärntner Ring 16

Kriminacht 2017 – Vorankündigung

Am Dienstag, dem 17. Oktober findet wieder die traditionelle Kriminacht in Wien statt. Zahlreiche renommierte Krimiautoren stellen in Kaffeehäusern ihre neuesten Werke vor.

Prof. Gerlinde Müller lädt alle interessierten Studierenden ein, daran teilzunehmen. Programm, Ort und Zeit folgen in Kürze. Nähere Auskünfte unter gerlinde.mueller@abendgymnasium.at (Foto: Gerlinde Müller mit Bestsellerautor Martin Walker)

Herbstwandertag 2017 in die Gauermannheimat

Herbstwandertag 2017 in die Gauermannheimat

Auch heuer wieder sind alle interessierten Studierenden, Absolvent/innen und Lehrer/innen des Gymnasiums für Berufstätige herzlich zu einer gemeinsamen Herbstwanderung eingeladen. Termin ist . Die heurige Herbstwanderung steht unter dem Zeichen des Biedermeiermalers Friedrich Gauermann und führt uns in dessen Heimatregion, das ist Miesenbach, zwischen der Dürren und der Hohen Wand in den Niederösterreichischen Kalkvoraplen gelegen.

Die Anreise kann mit öffentlichen Verkehrsmitteln erfolgen. Wir treffen uns um 8 Uhr 15 am Bahnhof Wien Meidling vor den Kassen (Reise Lounge). Wer individuell mit dem Auto anreisen will, kann um 10 Uhr 14 am Bahnhof Miesenbach-Waidmannsfeld in Reichental (Piestingtal) zu unserer Gruppe stoßen. Rückkunft ist um 18:23 oder um 20:23 in Meidling.

Wir wandern zunächst auf einem Abschnitt des Nordalpenwegs über Wiesen und durch Wälder in Richtung Miesenbach und dann weiter auf den Rücken der Dürren Wand. Ziel ist die Gauermannhütte auf dem Plattenstein (1154 m Seehöhe).

Friedrich Gauermann war ein bedeutender Landschaftsmaler der Biedermeierzeit, der gerne Szenen aus den Alpen und insbesondere aus seiner unmittelbaren Heimat dargestellt hat. Wir hoffen die typische Herbststimmung zu erleben, die Gauermann in seinen Bildern eingefangen hat.

Für die Wanderung brauchen wir bequeme Kleidung und Schuhe (Sport-, Berg- oder Wanderschuhe), zur Sicherheit einen wetterfesten Anorak oder Regenmantel und einen Pullover od. ä., falls es kalt werden sollte. Wahrscheinlich erreichen wir die Schutzhütte, sodass man Mittags einkehren kann. Für alle Fälle empfehle ich trotzdem etwas Proviant und insbesondere eine Flasche Wasser oder Tee mitzunehmen.

Besuchen Sie auch die Seite der Wandergruppe

Theatersaison eröffnet!

Theatersaison eröffnet!

Die ersten Termine:

Samstag, 18. November, 20 Uhr, Akademietheater – “Ein europäisches Abendmahl” von Elfriede Jelinek u.a.

https://www.burgtheater.at/de/spielplan/produktionen/ein-europaeisches-abendmahl/termine/2017-10-23/969342036/

Sonntag, 3. Dezember, 16 Uhr 30, Raimundtheater – “I am from Austria” Musical

https://www.musicalvienna.at/de/spielplan-und-tickets/spielplan/production/243/I-AM-FROM-AUSTRIA

 

Grüße aus Rom 5

Zum Abschluss besuchten wir noch einen der schönsten Plätze Roms, die Piazza Navona.

Wiir beendeten unsere Romreise mit einem kleinen Eis. – Georg Dunay

Grüße aus Rom 4

Wir erkunden die Hafenstadt Ostia …

… und genießen im Anschluss ein Fußbad am Meer. – Georg Dunay

Grüße aus Rom 3

Heute haben wir den Vatikan besichtigt.

… und nach langem Warten haben wir es doch noch in den Petersdom geschafft. – Georg Dunay

MATHEMATIK FÖRDERKURS WS 2017

mathematik extra förderkurs

WO: in der Studierzone im Erdgeschoß

WANN: Jeden Dienstag von 15.20 Uhr bis 16.50 Uhr.

ZIELGRUPPE: 1. bis 8. Semester

INHALT: Es werden keine fixen Inhalte in den einzelnen Stunden vorgegeben, sondern es wird individuell auf Ihre Fragen eingegangen. Bringen Sie Beispiele und Unterlagen mit, die Sie gerne durchnehmen möchten.

Smartphones

Smartphones

Bitte benutzen Sie die Smartphones nicht während der Unterrichtszeit, außer Sie benötigen es zum Lernen.

SCHUG018 Schulsprecher unter sich

Sie plaudern aus dem Nähkästchen. Es unterhalten sich der aktuelle Schulsprecher des Wiener Abendgymnasiums, Benedikt Gstaltmeyr, der frühere Schulsprecher und heutige Lehrer Christoph Seidl, sowie Philip Kozmann, Mitglied des SGA.

Das ist das erste Schulgespräch im neuen Semester. Bitte hier entlang…

Café Henriette

Café Henriette

Einladung ins Café Henriette

Wir freuen uns wieder über zahlreiche Besucher im “Café Henriette” am 21. September 2017.

Treffpunkt: 1210, Brünner Straße 72
im Raum D30 ab 18 Uhr.

Einladung zur Ausstellung “Alles, was Recht ist”

 

 

Wo Menschen ihr Zusammenleben organisieren, entsteht Recht. Es liegt an uns, wie wir die Gesetze leben und ändern. Mit der Niederösterreichischen Landesausstellung „Alles was Recht ist“ richten wir den Blick auf unsere gesellschaftlichen Spielregeln – auf historische, persönliche und soziale Zusammenhänge – unsere heutige Rechtssicherheit in einem demokratischen Staat hat seine Vorläufer in den Überlegungen des Denkens von Humanismus und Renaissance.

HERZLICHE EINLADUNG ZUM BESUCH DER AUSSTELLUNG

AM SAMSTAG, 14.10.2017

MIT DEM ZUG NACH MELK, WEITER MIT SHUTTLE-BUS

ABFAHRT WIEN HBF: 09:16

ANKUNFT MELK:         10:22

SHUTTLE NACH PÖGGSTALL: 10:41 (kostenlos)

FÜHRUNG: 11:45 – 13:15

ABFAHRT MELK: 14:36/15:01/15:36 an Wien 1h später

KOSTEN: Bahnfahrt und € 5,50 Eintritt (mit Schülerausweis), Anfrage an die AZB läuft,

Erwachsene (ohne Educard): € 9,00

Anmeldung bis Fr 29.09.2017 s.u.

ORGANISATION UND INFO: Mag. Moritz Stroh, moritz.stroh@abendgymnasium.at

Fördermodul Englisch 2

Ab Montag, 18. September 2017 findet in der Studierzone ein Fördermodul statt. Kommen Sie am Montag (17:00-17:45 Uhr) und/oder am Donnerstag (14:25-16:05 Uhr). Fördermodul (Infos als PDF)

Dieses Fördermodul ist eher als “klassische Nachhilfe inkl. Sprechen” für alle Alltagsprobleme in Englisch gedacht, während die Fördermodule von Martin Schmidhamer bestimmte Fertigkeiten (Grammar/Schreiben/Hören) zum Thema haben.

Infoveranstaltung VWA

Möchten Sie für Ihre Matura eine “Vorwissenschaftliche Arbeit” (VWA) schreiben? Das ist nun auch am Abendgymnasium möglich. Am Montag, 18. September 2017 findet ab 17 Uhr am Abendgymnasium Wien eine Infoveranstaltung dazu statt. Sie sehen mehr dazu in diesem Video.

Ausflug zur Ausstellung “Islam in Österreich”

Exkursion zum RENAISSANCESCHLOSS SCHALLABURG
zur Ausstellung „ISLAM IN ÖSTERREICH“
mit einer Führung am Sonntag, 5. November um 10:30 Uhr.

Mit einer Einführung zur Reformationsausstellung “Freyheit durch Bildung”.

Eintritt mit Führung: € 5,50 (statt € 15). Bei Teilnahme bitte ich aus
organisatorischen Gründen um Vorausüberweisung an das Konto
IBAN: AT422032032504690409 (BIC: ASPKAT2LXXX)

Anmeldung / Empfänger: Prof. Buchner Christoph (Evang. Religion),
Tel. 0699 / 170 33 900
christoph.buchner@abendgymnasium.at

5 Tipps für Ihren erfolgreichen Unterricht

Kommen Sie pünktlich in den Unterricht. Am Anfang gibt es oft wichtige Informationen.

Schalten Sie Ihr Mobiltelefon in Flugmodus. Wenn Sie beim Üben unterbrochen werden, können Sie keine Konzentrationstiefe erreichen.

Reden Sie mit. Wenn Sie etwas Falsches sagen, werden Sie es durch die Reaktionen darauf verbessern können.

Regelmäßiges Üben. Wenn Sie etwas öfters machen, wird die Umgebung vertraut.

Seien Sie stolz – mit Fehlern. Fehler werden nur dann zur Schwäche, wenn Sie nicht wollen, dass sie gefunden werden.


“Fehler sind Brücken”. Mit Fehlern und Fehlerarten beschäftigt sich das letzte Kapitel im Online Mathematik Sommerkurs. Wenn Sie das interessiert, bitte hier entlang…