Am zweiten Tag unserer Reise, am Dienstag 25.09.2018, stand für uns die Vatikanstadt am Programm. Am Vormittag starteten wir mit dem weltberühmten Petersdom und seiner Kuppel. Nach einer einstündigen Warterei, gingen wir voller Erwartungen & mit vielen anderen Besuchern hinein. Mit großer Begeisterung & ein bisschen Erschöpfung kamen wir nach 321 Stufen auf dem höchsten Aussichtspunkt Roms an – die Kuppel des Petersdoms. Die wunderschöne Aussicht, die innere Besichtigung des Doms & die Begeisterung aufgrund der kunstvollen Architektur, teilten wir wiederum mit vielen Menschen, allerdings war es trotzdem einen Ausflug wert. Den Nachmittag verbrachten wir in den anliegenden Vatikanischen Museen. Dort durften wir uns wieder von einer euphorischen Reiseleiterin führen lassen. Alle schon etwas müde & von der Hitze erschöpft, spazierten wir durch atemberaubende Räume & die prunkvolle Sixtinische Kapelle. Dort beendeten wir das religiös-angehauchte Programm & strömten zu den nächsten Restaurants um mit einem guten Abendessen den Tag abzuschließen. Ein schöner & anstrengender Tag liegt hinter uns.
Morgen gehts nach Ostia Antica & ans Meer.“

– verfasst von Anna Müller, einer Studierenden des Abendsgymnasiums Wien