Konzert mit Grete Frank und Kurt Gold-Szklarski

Grete Frank war am Abendgymnasium durch ihren evangelischen Religionsunterricht bekannt und begeisterte immer wieder mit Konzerten an der Orgel.

Nun lädt sie wieder zu einem ihrer seltenen Konzerte an der Orgel an der Orgel ein. Gemeinsam mit Kurt Gold-Szklarski (Akkordeon) findet das Konzert am

Freitag, 9. Juni 2017 um 20 Uhr (“Lange Nacht der Kirchen”) in der Evangelischen Pauluskirche (Wien 3, Sebastianplatz 4)

statt.

Gespielt werden Werke von G.Ph.Telemann, J.S.Bach und F. Schmidt.

Absolvententreffen mit einem Hauch China

Absolvententreffen am 2. März 2017: Wie immer köstlich organisiert vom bewährten AHA-Team zogen die Gäste diesmal – nein, nicht in die weite Welt, sondern drei Stockwerke tiefer in den Hörsaal 2. Dort wartete Mag. Lothar Bodingbauer mit einer originalen, echt chinesischen Ein-Kilogramm-Kiste selbst abgefüllter Teeblätter. Diesen hat er von einem 14tägigen freiwilligen Arbeitseinsatz auf einer Teeplantage, zu dem auch seine Frau und die beiden Söhne eingeteilt waren.

Im Anschluss an den überaus interessanten Vortrag mit Fotos und Videos versammelten sich die Gäste des Absolventreffens wieder im dritten Stock und verkosteten während der Teezeremonie das Mitbringsel von Lothar Bodingbauer.

1 kg chinesischer Tee

Maturajahr 1973

Gut besuchter Hörsaal 2

Die Zeremonie kann beginnen

Interessierte Zuhörer

Mag. Lothar Bodingbauer

Café Henriette – Das Treffen vom 25.2.2016

Bis zum letzten Platz war der Raum D30 gefüllt, als sich AbsolventInnen und ProfessorInnen beim gemeinsamen Tortenessen und Kaffeetrinken an vergangene Zeiten im Café Henriette erinnerten. Schön auch, dass aktive Lehrkräfte zwischen zwei Unterrichtseinheiten in ihrer Pause zu einem Kurzbesuch vorbeikamen.

Gefeiert wurde Herbert Gallner, der 1960 maturiert hatte. Er war jener Gast, dessen Matura am längsten zurück lag. Und geehrt wurde der Maturajahrgang 2005/06 mit einer Erinnerungsurkunde – so schnell vergehen 10 Jahre.

Mathematische Erzählungen und interkultureller Literaturschwerpunkt

Eva-Maria Fuhrmann ist Absolventin des Abendgymnasiums Wien und leitet die Bücherei Pappenheimgasse (Wien 20, Pappenheimgasse 10-16).

Am Freitag, 2. Oktober um 19:00 Uhr, stellen Hans-Peter Zerlauth und Johannes Barton das Buch “Mathematische Erzählungen” mit grundlegenden Begriffen der Mathematik vor. Über Gäste des Abendgymnasiums freut sich Eva-Maria Fuhrmann ganz besonders.

Übrigens: Für Mitglieder der Büchereien Wien gibt es in der Pappenheimgasse einen Bücherschwerpunkt mit Literatur auf Bosnisch, Kroatisch, Serbisch und Türkisch.

Café Henriette

Café Henriette

Am Donnerstag, 26. 2. 2015 fand wieder ein Treffen im “Café Henriette” statt. Schulleiter Klaus Brandl begrüßte aktive und ehemalige Studierende, die sich mit dem Abendgymnasium verbunden fühlen – Irmgard Kamir maturierte vor 45 Jahren (Februar 1970) und besuchte das Treffen ebenso wie Gabriele Kunte, die 2014 die Matura erfolgreich bestand.

Zu Gast waren auch viele ehemalige Lehrerinnen und Lehrer des Abendgymnasiums. Bevor Klaus Brandl zu einer Hausführung durch das Gebäude in der Brünner Straße einlud dankte er Klaudia Allitsch für die langjährige Organisation des Café Henriette.

Das Café Henriette ist jeden dritten Donnerstag im Semester Treffpunkt für Lehrer, Studierende und Absolventinnen.

 

Schulleiter Klaus Brandl begrüßt die Gäste des Café Henriette

Schulleiter Klaus Brandl begrüßt die Gäste des Café Henriette

Wolfgang Glaninger (MJ 85) und Peter Glanninger (MJ 91) kennen sich seit gemeinsamen Ausgrabungen in Carnuntum

Wolfgang Glaninger (MJ 85) und Peter Glanninger (MJ 91) kennen sich seit gemeinsamen Ausgrabungen in Carnuntum

Robert Schultes (MJ 74)

Robert Schultes (MJ 74)

Absolventinnen Maturajahrgang 2007

Absolventinnen Maturajahrgang 2007

Ehemalige Lehrerinnen und Lehrer als Gäste im Café Henriette

Ehemalige Lehrerinnen und Lehrer als Gäste im Café Henriette

Ehemalige und aktive Lehrer als Gäste im Café Henriette

Ehemalige und aktive Lehrer als Gäste im Café Henriette

Angeregte Diskussionen im Café Henriette

Angeregte Diskussionen im Café Henriette

Klaus Schierer (MJ 1991) feiert nächstes Jahr 25 Jahre Matura und sucht Klassenkameraden aus 1991

Klaus Schierer (MJ 1991) feiert nächstes Jahr 25 Jahre Matura und sucht Klassenkameraden aus 1991

Dank für Organisatorin Klaudia Allitsch von der Schulleitung

Dank für Organisatorin Klaudia Allitsch von der Schulleitung

Irmgard Kamir, MJ 1970 - Matura vor 45 Jahren :)

Irmgard Kamir, MJ 1970 – Matura vor 45 Jahren 🙂

Studierendes Hündchen von Studierender Gabriela Lukas

Studierendes Hündchen von Studierender Gabriela Lukas

Gäste im Café Henriette

Gäste im Café Henriette

Gabriele Kunte, MJ 2014

Gabriele Kunte, MJ 2014

Gabriela Lukas, Studierende

Gabriela Lukas, Studierende

Begrüßung durch Schulleiter Klaus Brandl

Begrüßung durch Schulleiter Klaus Brandl

Anita Zeller und Thomas Leitgeb, beide MJ 2007

Anita Zeller und Thomas Leitgeb, beide MJ 2007

Maturazeugnisverleihung 2015

Maturazeugnisverleihung 2015

Am Freitag, 30. Jänner 2015, wurden die Maturazeugnisse des Wintersemesters verliehen. In einem feierlichen Festakt nahmen die Studierenden die Zeugnisse von LSI i.R: Karl Blüml, langjähriger Begleiter des Abendgymnasiums, und Schulleiter Klaus Brandl, entgegen. Zum Buffet wurde von der Arbeitsgemeinschaft Zweiter Bildungsweg geladen, dem “Eltern”- und Absolventinnenverein der Schule. Hier sehen Sie Fotos dieser Feier – von Gerhard Mokesch. Klicken Sie auf ein Bild, um im Album zu blättern.

Jahresbericht 2013/14

JahresberichtDer Jahresbericht 2013/14 mit 100 Fotos von Aktivitäten des vergangenen Schuljahres, Maturabeispielen, Berichten über die Projektwochen u.v.m. ist für aktive Studierende im Sekretariat erhältlich.

Absolventinnen und Absolventen – Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Zweiter Bildungsweg – erhalten den Jahresbericht in diesen Tagen per Post zugesandt.

Sollte der Jahresbericht nicht im Postkasterl sein, bitte ein E-Mail an azb@abendgymnasium.at

Café Henriette

11_CafeHen_18-9-14_Thomas-W

Thomas Wacks, Maturajahrgang 1962, im Gespräch mit Schulleiter Klaus Brandl

08_CafeHen_18-9-14

Absolventen des Maturajahrgangs 1974 ( Josef Egrieder ganz rechts)

15_CafeHen_18-9-14

Absolventen des Maturajahrgangs 1974

10_CafeHen_18-9-14

Café Henriette im “Penthaus” des Abendgymnasiums

12_CafeHen_18-9-14

“Stammgäste” bei fast jedem Absolvententreffen

21_CafeHen_18-9-14

Großes Interesse bei der Besichtigung der neuen Räume

Am 18. September hatten auch die Absolventinnen und Absolventen des Abendgymnasiums Gelegenheit, das neue Haus kennen zu lernen.

Klaudia Allitsch und ihr AHA-Team (“Aktive Henriettenplatz Absolventen”) hatten Kuchen und Getränke vorbereitet und das Café Henriette im Penthaus des Abendgymnasiums liebevoll mit herbstlichen Motiven geschmückt.

Auch im druckfrischen Jahresbericht des Abendgymnasiums für das Schuljahr 2013/14 (mit den namentlich angeführten Maturantinnen und Maturanten, Maturafragen, aktuellen Anlässen und vielen Fotos) konnte geblättert werden.

Der “älteste” Gast war Thomas Wacks, Maturajahrgang 1962. Josef Egrieder, der im Sommer 1974 maturierte, brachte einige Mitschüler seiner Maturaklasse mit.

Den Blick über die Dächer von Floridsdorf zum  Leopolds- und Kahlenberg ließen sich aber auch die Anwesenden der letzten Maturajahrgänge nicht entgehen, ebenso wie die zum gemütlichen Treffen erschienenen ehemaligen Direktoren, Lehrerinnen und Lehrer.

Schulleiter Klaus Brandl hatte ein großes, schwarzes Buch mitgebracht – das Hauptprotokoll über die Reifeprüfungen des Maturajahrgangs 1974. Darin sind die Prüfungsfragen vermerkt, die Josef Egrieder vor 40 Jahren ins Schwitzen gebracht haben.

Besonders interessant: Klaus Brandl zeigte den Gäste des Cafés Henriette die Klassenräume, Aula, Pausen- und Lernzonen sowie die Büros der Lehrkräfte, die seit dem Wintersemester 2014 in der Brünner Straße 72 für dieses Weiterbildungszentrum für Erwachsene zur Verfügung stehen.

Link: VIDEO CAFÉ HENRIETTE