Wahlergebnis Studierendenvertretung

Zahl der Wahlberechtigen: 2046
Zahl der abgegebenen Stimmen: 224
Zahl der ungültigen Stimmen: 55
Zahl der gültigen Stimmen: 169

Name (Erststimmen/Wahlpunkte)

Ines BAGDASARIAN (6/1558)
Florin CRISAN (4/1381)
Radu CRISAN (1/1346)
Mohamed ELHAG (64/1660)
Angela FUCHS (2/1290)
Johannes GRUDL (1/1216)
Philip KOZMANN (8/1490)
Andreas MALICEK (10/1449)
Franziska NITSCHE (12/1515)
Sophie PURRER (14/1404)
Markus SCHINDLER (7/1219)
Zeynep TIPIRDAMAZ (40/1710)

Es findet am 11.03.2016 eine Stichwahl zwischen Mohamed ELHAG und Zeynep TIPIRDAMAZ statt.

Ines BAGDASARIAN wurde zur Sprecherin der Studierenden im Schulgemeinschaftsausschuss gewählt.

Franziska NITSCHE und Sophie PURRER wurden zu weiteren Studierendenvertreterinnen gewählt. Philip KOZMANN, Andreas MALICEK wurden zu weiteren Studierendenvertretern gewählt.

Florin CRISAN, Radu CRISAN, Markus SCHINDLER und Johannes GRUDL wurden zu stellvertretenden Studierendenvertretern gewählt. Angela FUCHS wurde zur stellvertretenden Studierendenvertreterin gewählt

Der Wahlvorsitzende:
B u l i s

Podiumsdiskussion zum Nachhören

Podiumsdiskussion zum Nachhören

Studierendenzone und Gebetsraum waren die bestimmenden Themen bei der Podiumsdiskussion am Dienstag. Zehn Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl der Studierendenvertretung stellten sich den Fragen von Mag. Dorrit Garhöfer und dem Publikum. Die ganze Debatte zum Nachhören.

Wahlergebnis Studierendenvertretung

Die Wahl vom 28. und 29. Mai 2015 für die Studierendenvertretung erbrachte folgendes Ergebnis

1. Süleyman ÖZTÜRK:     1562 Pkt.
2. Stella S. AURACHER:  1454 Pkt.
3. Sophia PURRER:       1419 Pkt.
4. Florin CRISAN:       1376 Pkt.
5. Johannes GRUDL:      1370 Pkt.
6. Ines BAGDASARIAN:    1368 Pkt.
7. Radu CRISAN:         1307 Pkt.

Zahl der abgegebenen Stimmen: 148
Zahl der ungültigen Stimmen: 20
Zahl der gültigen Stimmen: 128
Zahl der Wahlberechtigten: 2039

Süleyman ÖZTÜRK wurde 70 Mal an erster Stelle gereiht und daher im ersten Wahlgang zum Schulsprecher gewählt.

Stella Sophia AURACHER und Sophia PURRER wurden zu den Sprecherinnen der Studierenden im Schulgemeinschaftsausschuss gewählt.

Florin CRISAN, Johannes GRUDL und Radu CRISAN wurden zu weiteren Studierendenvertretern gewählt. Ines BAGDASARIAN wurde zur weiteren Studierendenvertreterin gewählt.

Der Wahlvorsitzende:
B u l i s

Information für Maturant/innen II

Information für Maturant/innen II

Möchten Sie im Herbst ein Studium in einem der folgenden Fächer beginnen?

  • Biologie und Biochemie, Ernährungswissenschaften
  • Informatik
  • Wirtschaft
  • Pharmazie
  • Architektur und Städteplanung
  • Psychologie
  • Publizistik
  • Lehramtsstudien

In den oben angeführten Studienfeldern wurden Obergrenzen für Studienanfängerinnen und Studienanfänger festgelegt. Wenn Sie eines dieser Fächer studieren möchten, registrieren Sie sich bitte rechtzeitig an Ihrer Wunsch-Universität. Informationen dazu finden Sie auf der Homepage der jeweiligen Universität oder auf http://www.studienbeginn.at/

Lesen Sie bitte auch das Informationsblatt der beiden zuständigen Ministerien (PDF)


Gerne berät Sie Ihr Bildungsberater Emmanuel Maria Dammerer per Mail oder in einer Sprechstunde zu allen Fragen der Studienwahl.

Information für Maturant/innen I: Die Studienbeihilfe

Information für Maturant/innen I: Die Studienbeihilfe

Geld ist nicht nur für den Schulbesuch, sondern vor allem auch im Studium wichtig. Die Republik Österreich unterstützt  daher viele Studierende an Universitäten und Fachhochschulen mit der Studienbeihilfe.

Der finanzielle Aspekt spielt nach wie vor eine entscheidende Rolle, ob ein Studium aufgenommen werden kann oder nicht. Die Studienbeihilfe unterstützt Studierende bei der Finanzierung ihres Studiums. Deshalb ist es wichtig, rechtzeitig darüber informiert zu werden.
– 
Marina Stefan, Studienbeihilfenbehörde

Die Studienbeihilfebehörde hat zu Ihrer Information einen Maturantenfolder (PDF) zusammengestellt. Als eine der kundenfreundlichsten Behörden in Österreich informiert sie auch umfangreich über die Homepage https://www.stipendium.at/

Übrigens: Sie können auch Studienbeihilfe beziehen, wenn Sie zuvor Schülerbeihilfe bezogen haben!


Gerne berät Sie Ihr Bildungsberater Emmanuel Maria Dammerer per Mail oder in einer Sprechstunde zu allen Fragen der Studienwahl.

Fehler bei den Schülerbeihilfenanträgen

Netzwerk-StoerungAufgrund einer Fehlkonfiguration des CAMPUS-Servers konnten manche Studierende das Formular für die Schülerbeihilfe nicht beantragen. Anderen Studierenden wurde irrtümlich mitgeteilt, dass das Formular bereits abholbereit ist. Die Fehlfunktion konnte mittlerweile behoben werden.

Die Formulare können erst nach der Nachinskriptionsfrist ausgestellt werden. Sie erhalten im Laufe der dritten Woche ein Mail bzw. die Verständigung im CAMPUS.

349

Ich bedaure auch im Namen der Schule die technischen Probleme und danke besonders den Studierenden, die mich auf den Fehler hingewiesen haben. Leider können Kommunikationsschwierigkeiten nie ganz ausgeschlossen werden, wir versuchen diese aber schnellstmöglich zu beseitigen.

Gleichzeitig lade ich Sie ein, Schülerbeihilfe zu beantragen. Ich stehe Ihnen für Fragen gerne per Mail oder in meinen Sprechstunden zur Verfügung.

– Emmanuel Maria Dammerer, Bildungsberater (bildungsberatung@abendgymnasium.at)

Einblicke in das Finale eines Maturatages

Krankenhaus Nord, unsere neue Nachbarin

Krankenhaus Nord, unsere neue Nachbarin

Die Baustelle gegenüber der Schule nimmt langsam Form an – die bunte Fassade des »Bauteils Mars« ist beinahe fertig. Das Krankenhaus Nord soll 2016 in Vollbetrieb gehen,  der Schwerpunkt wird auf der Chirurgie (auch für Notfälle) liegen. Neben zahlreichen anderen Stationen wird endlich auch die Wiener Kinder- und Jugendpsychiatrie erweitert.

Die neugeschaffene Infrastruktur wird Studierenden und Lehrenden unserer Schule zugutekommen. Das Areal bietet in Zukunft einen Spar, ein Stehcafé, eine Apotheke, eine Putzerei und möglicherweise ein Ärztezentrum. Das Grünareal im Ausmaß von mehreren Fußballfeldern ist leider nur begrenzt öffentlich zugänglich.

Das langgezogene Parkhaus auf der anderen Seite der Martha-Steffy-Browne-Gasse wird vornehmlich von Krankenhausangestellten benutzt werden, wobei es auch eine Zufahrt gegenüber unserem Bauteil 1 (X-Stiege) gibt. Hier wird auch ein weiterer Standort der Wiener Berufsrettung untergebracht.

Gegenüber der Schule (Brünner Straße 73) befindet sich ein Infocenter, das Interessierten jeden Mittwoch und Donnerstag von 13 bis 17 Uhr zur Verfügung steht.

Auch die Schnellbahnstation Brünner Straße wird derzeit umgebaut und modernisiert. In Zukunft wird es einen Mittelbahnsteig mit Abgängen auf beide Straßenseiten der Brünner Straße geben (Treppen und Aufzug, leider keine Rolltreppe), auch eine Bäckerei wird sich einmieten.

 

Ergebnisse der Wahlen 2014

Dienststellenausschuss

Zahl der Wahlberechtigten: 73
Zahl der abgegebenen Stimmen: 56
Zahl der ungültigen Stimmen: 2
Zahl der gültigen Stimmen: 54

Liste GEMEINSAM: 27
Liste WIR FÜR EUCH: 27

Gewählt wurden:
Mag. Stefan Hinsch (GEMEINSAM)
Mag. Hannes Stanik (GEMEINSAM)
Mag. Roswitha Waldschitz (WIR FÜR EUCH)
Mag. Dr. Martina Fischl-Radakovits (WIR FÜR EUCH)

Gewerkschaftlicher Betriebsausschuss

Zahl der Wahlberechtigten: 23
Zahl der abgegebenen Stimmen: 22
Zahl der ungültigen Stimmen: 5
Zahl der gültigen Stimmen: 17

Liste ÖLI-UG: 17

Gewählt wurden:
Mag. Annette Glanzer-Fischer
Sebastian Henzl
Mag. Reinhard Zeilinger